TOP

What’s in your Bag?!

[Werbung] Was ist eigentlich so faszinierend an Frauen und ihren Handtaschen? Fast jede Woche höre ich einen dummen Spruch zu diesem Thema. Ständig zeigen Influencerinnen den Inhalt ihrer Designertaschen. Höchste Zeit, auf den Zug aufzuspringen.

Ja, was ist eigentlich in meiner Tasche? Und vor allem, in welcher?! Neben Stapeln von guten Büchern sind schöne Taschen eine meiner Hauptleidenschaften, denen ich gerne fröne. Sie sind nicht ganz so intelligent wie ein Buch, aber dafür sehen sie toll aus. Außerdem passen Taschen – im Gegensatz zu Hosen oder Cocktailkleidern – immer.

Über Frauen wird gern gesagt, dass sie ihren kompletten Hausrat in ihrer Tasche herumschleppen. So ein Unsinn. Wie soll ich denn bitte 36 Paar Schuhe, den Ledersessel, das ganze andere Gerümpel und zwei Kater stemmen können. Das schaffe ich auch mit dem besten HIIT-Training nicht. Außerdem ist jede, und ich meine damit wirklich ausnahmslos JEDE Tasche zu klein dafür. Damit wäre also bewiesen, dass Menschen, die eine solche Aussage tätigen, eher kleingeistig sind.

Was ich hingegen so in meiner Tasche herumschleppe, das zeige ich euch heute gern in einer Kooperation mit Samsung und dem Galaxy Tab S5e. Weil wir alle Listen lieben, gibt es natürlich auch hier eine. Viel Spaß mit meinen Top 5 der momentanen Tascheninhaltshighlights!

Samsung Galaxy tab s5e

1. Samsung Galaxy Tab S5e

Ausschlaggebend für diesen Post ist Samsung, also wird natürlich zuerst das Tablet vorgestellt. Seit Jahren schon arbeite ich mit Samsung zusammen, hier auf dem Blog, aber beispielsweise auch für techandthecity.de oder hinter den Kulissen, wenn es um neue Studien geht. Ich freue mich also immer, wenn ich ein neues Produkt von ihnen in den Händen halte. Und wieder einmal werde ich nicht enttäuscht. Das neue Galaxy Tab S5e verbindet Funktionalität und Stil. Natürlich muss es immer mit, was bei einem Gewicht von nur 400g ultraleicht ist – von Schleppen keine Spur. Robust und schnieke anzusehen ist es dazu auch noch, also der perfekte Alltagsbegleiter. Das Ladekabel spare ich mir tagsüber in meiner Tasche, denn der Akku hält ewig (bis zu 14,5 Stunden). Normalerweise findet man bei mir eher wenig Schwarz, allerdings mache ich in diesem Falle eine Ausnahme. #Allblackeverything ist beim Tablet die stilsichere Devise. Bunte Bilder hole ich mir dann einfach aufs Display.

Speaking of bunte Bilder: Egal ob beim Filme & Serien gucken, Fotografieren oder im Bildbearbeitungsprogramm, das AMOLED-Display überzeugt. Was habe ich die letzten Tage GOT auf dem Tablet gesuchtet – in jeder freien Minute (im Zug, Zuhause gemütlich im Bett, heimlich im Büro…)! Als Neukunde kann ich übrigens auch “YouTube Premium” bis zu vier Monate lang kostenlos testen. Das finde ich mega, denn als Serien-Fan, der fast schon alles gesehen hat, kann ich hier sicherlich das ein oder andere neue Highlight finden.

samsung galaxy tab s5e

2. Lesestoff

Vom smarten Tablet geht es weiter zum smarten Köpfchen. Das smarte Köpfchen sollte generell mit gutem Stoff gefüttert werden, also darf Lesestoff in meiner Tasche nicht fehlen (Das Buch ist übrigens schwerer als das Tablet, nur als kleiner Vergleich…). Momentan lese ich „Utopien für Realisten“ von Rutger Bregman. Der Autor beschäftigt sich mit den großen Ideen der heutigen Zeit. Historischer Fortschritt basierte fast immer auf utopischen Ideen: Noch vor 100 Jahren hätte es niemand für möglich gehalten, dass die Sklaverei abgeschafft oder die Demokratie wirklich existieren würde. Bregman gibt Impulse dafür, wie wir der modernen Arbeitswelt, unserem Familienleben und natürlich dem gesamten globalen Gefüge begegnen können.Er sagt einen ganz großartigen Satz: „Das wahre Problem unserer Zeit ist nicht, dass es uns nicht gut ginge oder dass es uns in Zukunft schlechter gehen könnte. Das wahre Problem ist, dass wir uns nichts Besseres vorstellen können.“

Nur wenn wir das Unmögliche denken, finden wir Lösungen für Probleme unserer Zeit. Utopien können schneller Realität werden, als wir denken.
PS: Dieses Internet wird sich nie durchsetzen…

samsung galaxy tab s5e

3. Tool Time

Wer so viel Köpfchen hat wie ich, der braucht dringend einen handwerklichen Ausgleich. Glaubt es oder nicht, aber ich habe grundsätzlich IMMER ein Taschenmesser dabei. Das hängt an meinem Schlüsselbund und hat mir schon 1000x weitergeholfen.
„Hat jemand eine Feile dabei?“ Klar.
„Ich brauche eine Schere.“ Bitte sehr.
„Jetzt habe ich große Lust, eine Flöte zu schnitzen.“ Kein Problem.
Ihr merkt es selbst, ein Taschenmesser im Standardrepertoire zu haben, ist mehr als clever.

4. Wasserhaushalt

Eine Flöte zu schnitzen ist natürlich körperlich anstrengend. Deshalb ist die nachfüllbare Wasserflasche nicht weit. Einweg Plastikflaschen aus dem Kiezshop kommen mir nämlich nicht mehr in die Tüte, Verzeihung, Designertasche. Ich habe vor einem guten Jahr damit angefangen, mir eine Wasserflasche anzugewöhnen und TADAAAAA, es klappte. Wir sind nun beste Freunde und es heißt grundsätzlich: Handy, Schlüssel, Geldbeutel uuuuuund Wasserflasche – alles da. Hydration is Queen!

5. Snacks

Nee, Leute, ihr wartet vergeblich auf Lippenstift und Co. in dieser Aufzählung. Snacks sind der ultimative „What’s in my bag“ Punkt, den es zu beachten gilt. Alle Diätwelt redet davon, welche healthy Snacks du beim Fitnesswahnabzocker deines Vertrauens ordern muss – mit 20% Influencer-Rabattcode versteht sich. Papperlapapp. Da ordern wir und ordern wir und vergessen letztendlich die gute alte Fruchtschnitte, Nüsse oder Obst. Auch das muss man sich übrigens angewöhnen, sonst landet man ganz schnell wieder beim verlockend riechenden Bäcker an der Ecke.
Ihr müsst grundsätzlich nur 21 Tage durchhalten, dann habt ihr eine neue Angewohnheit drauf. Snacks bitte auch, falls möglich, umweltfreundlich verpacken, das ist ein echt smarter Move für unsere Erde.

Diese Tipps wurden euch heute nicht auf dem Silbertablett serviert, sondern viel smarter auf dem Samsung Galaxy Tab S5e Tablet. Das Leichtgewicht ist mein neues Must-Have für jede Handtasche. Besonders auf langen Bahnfarten will ich es nicht missen. Entertainment pur! Und jetzt hopp, hopp, Wasserflasche auffüllen!

Samsung Galaxy Tab s5e

Tablet Galaxy S5e von Samsung | Flasche von swell | Taschenmessser von Victorinox | Tasche von Samsonite | Buch über rowohlt Verlag

Vreni ist Maître d'Internet, Sinnfluencer und trägt ihr Herz auf der Zunge. Seit fast einem Jahrzehnt bloggt sie sich durchs WWW und widmet sich mit Herzblut auch kritischen Themen in ihrer Branche.