TOP
wäsche waschen aeg

Wäsche waschen – jetzt aber richtig!

[Werbung] Kürzlich fragte ich euch, was ihr alles zum Thema Wäsche waschen wissen wollt. All eure Fragen nahm ich mit auf die IFA zu Michael Wolf, Produktmanager für Wäschepflege bei AEG. Dank ihm werden wir jetzt alle zu Waschprofis. Viel Spaß.

Bereits zum vierten Mal in Folge besuchte ich AEG auf der IFA, um mir die Neuheiten anzusehen und offene Fragen zu klären. Egal ob mit dem Care Label Project oder wassersparender Wäsche – für mich bringt AEG seit Jahren tolle Lösungen auf den Markt, um ökologisch und nachhaltig zu waschen. Dieses Jahr standen die Automatische Dosierung von Waschmittel und der neue Feuchtigkeitssensor 3D Scan bei Wäschetrocknern im Mittelpunkt.

aeg wäsche waschen autodose

Wege, Kleidung beim Waschen zu beschädigen, gibt es viele. Was viele von uns jedoch nicht wissen: Die falsche Dosierung des Waschmittels schädigt unsere Klamotten. Zu wenig Waschmittel schmälert die Reinigungsleistung, zu viel Waschmittel schadet den Fasern. Mit AEG AutoDosing können selbst Waschtrottel wie ich nichts mehr falsch machen: Einfach die Maschine wie gewohnt beladen und das Programm starten. Die Sensorentechnologie passt Wasser, Energieverbrauch und Waschzeit automatisch an das gewählte Programm an. Während des Waschgangs dosiert das System dann genau die richtige Menge Waschmittel. Resultat: Unsere Lieblingsstücke werden optimal gepflegt und fühlen sich nach jeder Wäsche immernoch wie neu an. Träumchen!

Die My AEG Care App hilft euch bei sämtlichen Waschfragen und Fleckenproblemen.

Nicht nur die Dosierung verwirrt, für viele von uns sind auch die Pflegesymbole auf den Etiketten ein Rätsel, auch die Angaben zur richtigen Wäschetrocknung: „Unsere Umfrageergebnisse zeigen, dass die meisten Menschen den Wäschetrockner fast ausschließlich dazu benutzen, um Bettwäsche und Handtücher zu trocknen“, sagt Michael Wolf. „Das möchten wir ändern – denn auch empfindliche Stoffe lassen sich problemlos in der Maschine trocknen.”

Egal ob Wolle, Seide oder Baumwolle, der neue Wärmepumpen-Trockner von AEG (Serie 9000) trocknet mit größter Sorgfalt. Und hier kommt der Clou: Ein integrierter Feuchtigkeitsscanner ermittelt präzise den genauen Feuchtigkeitsgehalt in Kleidungsstücken und gewährleistet so den optimalen Trockenvorgang mit besonders gleichmäßigem Ergebnis. So bleibt Outdoor-Kleidung länger wasserabweisend, der Wollpulli behält länger seine Form und empfindliche Stoffe wie mein Seidenkleid werden schonend getrocknet. Die intuitive Technologie sorgt zudem für eine intelligente Trommelbewegung und Temperaturanpassung – besser trocknen geht nicht.

Das waren meine beiden absoluten Highlights bei AEG, den Trockner könnt ihr übrigens bei uns gewinnen (dazu unten mehr) und jetzt widmen wir uns euren Fragen zur richtigen Wäschepflege.

aeg wäsche waschen

Richtig Wäsche waschen – Materialfragen

Muss man Wäsche grundsätzlich trennen? Ja, wenn man lange Freude daran haben möchte, dann schon. Das Wichtigste ist, dass man Weißwäsche von Buntwäsche trennt. Am besten ist, man trennt in drei Fraktionen: weiß, hell und dunkel. Wer es perfekt machen will, separiert auch die roten Teile, um keine bösen Überraschungen zu erleben.

Welche Materialien kann man problemlos zusammen waschen? Baumwolle und Synthetikfasern. Wolle und Seide.

Muss man alles auf Links waschen? Nicht unbedingt, es ist aber empfehlenswert, weil die Reibung schwächer ist und die Faser geschont wird.

Wie kann man Waschpeeling vermeiden? Schwer, weil es meist an der Ausrüstung des Textils liegt. Peeling ist eine Folge mechanischer Eingriffe, passiert aber nicht nur beim Waschen, sondern auch beim Tragen. Fürs Waschen gilt: Feinwäsche und auf Links drehen.

Wie wasche ich Kaschmir? Wenn die Maschine ein Handwaschprogramm hat, kann man Kaschmir problemlos in der Maschine waschen. Das Handwaschprogramm ist übrigens besser als eine echte Handwäsche, weil wir oft dazu tendieren, die Stoffe zu sehr zu schwenken und zu scheuern. Die Waschmaschine ist sehr viel sanfter. Übrigens: Habt ihr kein Wollwaschmittel zur Hand, könnt ihr einfach auch Shampoo benutzen. Das ist besser, als irgendein anderes Waschmittel zu benutzen

aeg wäsche waschen

Wie wasche ich meine Oberteile mit Applikationen? Auf Links drehen und am besten in ein Wäschesäckchen. Nicht mit Jeans oder anderen Steifen Materialien zusammen waschen, weil die Reibung sonst zu groß ist. Feinwäsche mit halber Beladung ist am besten.

Wie wasche ich meine BHs? Immer im Säckchen, schon allein deswegen, damit die Schließen nicht die andere Wäsche kaputt machen. Normalerweise kommen BHs ins Feinwaschprogramm.

Wie wasche ich meine Sneaker? Generell bitte erst einmal darauf achten, ob der Hersteller sagt, dass es funktioniert – sonst auf eigene Gefahr. Die Sneaker in zwei separate, bestenfalls abgepolsterte Säckchen geben und am besten drei Handtücher dazu, um Umwucht zu vermeiden und die Trommel zu schützen. Die Handtücher reiben dazu auch schön an den Schuhen und machen sie sauber. Sneaker gehören ins Feinwäscheprogramm.

Welche Stoffe dürfen auf keinen Fall in die Maschine? Sakkos enthalten Verklebungen an den Schultern und Krägen, die durch eine Maschinenwäsche zerstört werden können. Leder sollte zudem auch nicht in die Maschine.

Wie bleiben meine Handtücher lange kuschelig? Wenn man einen Wäschetrockner nutzt, bleiben sie weich. Handtücher werden generell hart, wenn man sie auf der Leine trocknet, das kann man durch die so genannte Trockenstarre kaum vermeiden. Nach dem Trocknen hilft es, die Handtücher einmal aufzuschütteln, dann werden sie weicher. Wer es mag, kann einen Weichspüler benutzen, dieser wiederum mindert allerdings die Saugfähigkeit der Handtücher.

Kommen meine schwarz-weißen Ringelshirts in die Bunt- oder in die Weißwäsche? Sobald eure Kleidung Farbe enthält, kommt sie in die gemischte Buntwäsche. Dass sich die weißen Streifen mit der Zeit verfärben, könnt ihr leider kaum vermeiden. Damit Weiß strahlend Weiß bleibt, braucht ihr optische Aufheller und diese vermindern leider wiederum die Farbbrillianz.

Wie wasche ich meinen Wollmantel? Bitte nur Waschen, wenn es im Care Label erlaubt wird. Der Mantel enthält Verklebungen, die beim Waschen beschädigt werden können. Den Wintermantel übrigens immer vor dem Einlagern reinigen. Motten lieben Fett, das sollte man also vorher unbedingt herauswaschen.

aeg wäsche waschen

Richtig Wäsche waschen – Maschinenfragen

Meine Waschmaschine stinkt – HILFE! Das kann verschiedene Ursachen haben. Meistens wird nur mit niedrigen Temperaturen gewaschen und mit Flüssigwaschmittel, was ein Bakterienwachstum begünstigt. Es ist wichtig, ungefähr jede zweite Woche ein 60 Grad Programm laufen zu lassen mit Bettwäsche, Handtüchern und Co. Wenn es ganz schlimm ist, kann man auch ein 90 Grad Programm mit einem speziellen Maschinenreiniger durchlaufen lassen – den bekommt man in jedem Drogerie Markt. Pulverförmige Vollwaschmittel enthalten übrigens Bleichmittel und diese töten Bakterien auch ab – das hilft vor allem, wenn die Wäsche unangenehm riecht.

Was ist der Unterschied zwischen Pflegeleicht und Feinwäsche? Pflegeleicht ist etwas stärker als Feinwäsche und für dünne Textilien, die weitestgehend knitterfrei sind, beispielsweise Hemden und Stoffe, die man im Sommer trägt. Alles was empfindlicher ist, wie Strick und feine Blusen, kommt in die Feinwäsche.

Muss ich vor dem Schleudern ein Handtuch mit in die Maschine geben, um Umwucht zu vermeiden? Nein, das ist Veraltet. Neue Maschinen haben eine Umwuchtüberwachung.

Meine Kleidung hat auf einmal kleine Löcher. Kommt das von der Maschine? Es gibt Textilien, die sind anfälliger für Löcher, reiben beispielsweise an Gürtelschnallen und werden so beschädigt. Oft liegt es auch daran, dass die Reißverschlüsse an Jacken und Hosen nicht geschlossen wurden, oder BHs mit ihren Häkchen nicht im Sack gewaschen werden. In den seltensten Fällen ist die Trommel beschädigt.

Brauche ich zusätzlich zum Waschmittel einen Entkalker? Nicht unbedingt, wenn die Dosierung optimal eingehalten wird. Die Wasserhärte im eigenen Haus kann man meist ohne Probleme im Internet herausfinden. So kann man das Waschmittel perfekt dosieren.

Pulver oder flüssiges Waschmittel? Pulver enthält Bleichmittel, tötet Bakterien ab und sorgt dafür, dass weiße Wäsche strahlend bleibt. Alles andere kann durchaus mit flüssigem Waschmittel gereinigt werden.

Mikroplastik – wie geht AEG damit um? Das Problem ist bekannt und AEG hat sich bereits an Lösungsansätzen innerhalb der Maschine versucht. Leider ist Mikroplastik so fein, dass ein Sieb, welches dieses auffangen würden, auch den Schmutz auffängt, der ja aus der Maschine soll. Den Schmutz würde man auswaschen, jedoch muss Mikroplastik in den Feststoffmüll. Die Lösung momentan liegt an einem speziellen Wäschesack, den man verwenden kann.

Wieder was gelernt

Ich finde es immer wahnsinnig spannend, mit Herrn Wolf zu sprechen, weil er mir jedes Jahr neue Dinge beibringt. Auf Instagram könnt ihr übrigens noch bis zum 14.09.2018 einen AEG Wäschetrockner im Wert von knapp 1200€ gewinnen. Schaut also auch da unbedingt mal vorbei!

wäsche waschen aegWäsche waschen, Wäsche trocknen – mit AEG kinderleicht

Vreni ist Maître d'Internet, Sinnfluencer und trägt ihr Herz auf der Zunge. Seit fast einem Jahrzehnt bloggt sie sich durchs WWW und widmet sich mit Herzblut auch kritischen Themen in ihrer Branche.