TOP
levi's revel

VRENiSTYLE – THE REVEL iNSIDE…

ich hab ja lange überlegt, ob ich für euch meinen hintern in die kamera halte, aber zu erklärungszwecken muss das heute sein. ich habe mir nämlich eine neue hose zugelegt. sie nennt sich revel, ist von levi’s und macht den popo schön…

wer wie ich eine figur marke röhre (sprich: keine kurven) hat, blickt oft sehnsüchtig auf wespentaillen und tiefe dekolletés. erst mit der zeit findet man heraus, welche vorteile es mit solch einer figur gibt, welche formen passen (nämlich fast alle) und wie man schummeln kann. hosen sind mir eigentlich schnurzpiepegal – wenn ich reinschlüpfe, soll es cool aussehen und damit hat sich die sache. daher war ich auch erst skeptisch, als der verkäufer mit der revel ankam.

die hose gibt es in drei verschiedenen formen: einmal für sehr kurvige ladies, dann für etwas weniger kurvige und eben für mich (slight curve nennt levi’s das dann schmeichelnd). okay, ich gab mich geschlagen und probierte die slight curve im vergleich zur demi curve. und siehe da – es gibt ihn tatsächlich, den unterschied. während der hintern in der demi curve etwas unvorteilhaft wirkte, brachte ihn die slight curve hervorragend zur geltung. wenn schon ginga nicht den gewünschten erfolg brachte, dann jetzt die revel. ich war überzeugt!

blöd nur, dass jetzt winter ist und mein hübscher hintern unter dem mantel verweilen muss…

vrenistyle komplett mit knackarsch >>> mantel von sonia rykiel (similar here) | pulli von woodwood (similar here) | hose von levi`s | schuhe von dr. martens (über mirapodo) | tasche von chanel (similar here) | fell cape von monki | armreif von bijou brigitte

Vreni ist Maître d'Internet, Sinnfluencer und trägt ihr Herz auf der Zunge. Seit fast einem Jahrzehnt bloggt sie sich durchs WWW und widmet sich mit Herzblut auch kritischen Themen in ihrer Branche.