TOP

VRENI BEI DER C&A SHOW

gestern flog ich nach düsseldorf, um mir mit etwa 300 internationalen journalisten die herbst-/winterkollektionen von c&a anzuschauen. sogar aus russland und china wurde presse eingeflogen.

morgens um 5 klingelte mein wecker und ich quälte mich zuerst einmal nach tegel, um dann aber einen sehr entspannten flug nach düsseldorf anzutreten. von dort aus ging’s mit dem taxi in die alte federnfabrik – eine beeindruckend große halle im industriegebiet. nach einem netten frühstück inklusive erdbeersaft (noch nie probiert), machte ich mich dann auf ins nebengebäude, um den riesen-showroom zu begutachten.

was ich dort entdeckte, hat mich wirklich überrascht. hätte ich einkaufen dürfen, ich wäre schwer bepackt wieder heimgeflogen. wahnsinnig schöne, stylische teile, viele erstaunlich gut verarbeitet für den preis. am meisten angetan hat es mir eine winter-zotteljacke, die ihr auch auf dem foto sehen könnt.

ernüchtern war hingegen die show. c&a braucht dringend (!!!) andere stylisten. was im showroom nach dem absoluten trendteil aussah, war auf dem laufsteg so schlecht kombiniert, dass doch eben wieder die billigmarke durchkam. das muss nicht sein!

mein fazit: ein wirklich schöner und interessanter tag, der dazu beitragen wird, dass ab herbst einige schöne vrenistyles mit c&a kombiniert werden.

und pssst, c&a, wenn ihr für’s nächste mal einen guten stylisten braucht – ruft gerne an.

Vreni ist Maître d'Internet, Sinnfluencer und trägt ihr Herz auf der Zunge. Seit fast einem Jahrzehnt bloggt sie sich durchs WWW und widmet sich mit Herzblut auch kritischen Themen in ihrer Branche.