TOP

Unsere Beauty Newcomer 2017

Beauty Fans aufgepasst: Wir lassen das Jahr Revue passieren und zwar in puncto Beauty Newcomer. Welche Marken sind 2017 in unser Visier gerückt und warum solltest du sie kennen?

Beauty Trend 2017 – äußere und innere Werte zählen

Im Allgemeinen geht der Beauty Trend eindeutig in Richtung Minimalismus und die Branche setzt auf möglichst wenige und natürliche Inhaltsstoffe. Ein hübsches Badezimmeraccessoire soll das Produkt darüber hinaus auch sein. Vor allem Naturkosmetik ist so stilvoll verpackt wie nie zuvor und etliche Marken zeigen: äußere und innere Werte schließen sich keines Falls aus. Im Gegenteil: Ganzheitliche Konzepte sind in. Neben deutschen Produkten sind vor allem Marken aus den USA, Skandinavien und Asien heiß begehrt. Wir stellen sechs Marken vor, die deiner Beautyroutine garantiert frischen Wind einhauchen.

Beauty Newcomer

Diese jungen Beauty Newcomer haben es uns dieses Jahr angetan

 

Molly Cosmetics

Molly Cosmetics kommt aus Hong Kong und ist vor allem durch den Silisponge bekannt geworden. Der Make-up Schwamm besteht aus Silikon. Dadurch wird teures Make-up nicht aufgesaugt und kein bisschen verschwendet. Die Reinigung ist dazu auch einfach und das Tool ist somit hygienischer als herkömmliche Make-up Schwämmchen. Gegründet wurde die Marke von einem Make-up Artisten und -Stylisten-Duo. Darüber hinaus bietet Molly Cosmetics aber noch viel mehr: Farbenfrohe Lippenstifte mit vielen metallischen Tönen, Lashes, Glitzer für das Gesicht, Lippenmasken und Nägel zum Aufkleben inklusive.

Five Skincare

Five Skincare hat erst vier Produkte im Sortiment. Was laut den Herstellern aber reicht, um den ganzen Spiegelschrank im Badezimmer neu zu ersetzen. Vor allem, wenn diese Emulgatoren und Füllstoffe beinhalten. Five Skincare verzichtet nämlich auf unnötige Bestandteile und die Produkte enthalten maximal fünf Inhaltsstoffe. Die meisten Produkte enthalten nicht einmal Wasser. Ziel der Pflegeserie ist es, eine schöne und gesunde Hautbarriere zu schaffen und die Fähigkeit zur Selbstregeneration zu unterstützen. Das Herz ihrer Produkte sind Öle und Sheabutter aus biologischem Anbau. Die Produkte sind zudem vegan.

MERME Berlin

Dir Gründerin von MERME Berlin heißt Claire und kommt ursprünglich aus Australien. Sie sagt, die deutsche Mentalität habe ihr beigebracht, dass es besser sei, ein Produkt mit hoher Qualität zu haben als fünf von schlechterer. Und genau das ist die Philosophie der MERME Produkte – für sensible Haut ist das am besten. Die 1-Ingredient-Philosophy schöpft die volle Kraft und Wirkung von hochwertigen Zutaten aus, ohne verdünnt zu sein. Dabei fokussiert sich MERME auf die rohe Natürlichkeit von Pflanzen ohne versteckte Füllstoffe. Pflanzliche Öle haben einen hohen Gehalt an Vitaminen, Nährstoffen und Antioxidantien. Diese sorgen für eine strahlende Haut und gesunde Haare. MERME bietet Produkte für Haar, Gesicht und Körper an, die vegan und Bio-zertifiziert sind.

Fenty Beauty

Rihanna hat dieses Jahr ihre eigenen Beauty Newcomer gelauncht, um Kosmetik für jeden anzubieten. Deshalb gibt es ihre Foundation in 40 Tönen – so ist für jede Farbe, Persönlichkeit und Nationalität gesorgt. Robyn Rihanna Fenty war schon als kleines Mädchen Kosmetikfan und zwar von der ihrer Mutter. Ihre eigene Linie lässt keine Wünsche offen: Fenty Beauty bietet Lidschatten, Concealer, Contourer, Highlighter, Shimmer Sticks und Schminkwerkzeug.

YLUMI

Schönheit kommt ja bekanntlich von innen! Der Beauty Newcomer YLUMI beschäftigt sich deshalb mit den inneren Bedürfnissen des Körpers, um für Schönheit zu sorgen. Dafür bietet die Marke geprüfte und vegane Kräuter-Mixturen in Pulverform. Die Geschwister Amely und Benjamin Kuchenbäcker gründeten die Marke Anfang 2017. Gesundheitliche Probleme brachten Amely zur traditionellen chinesischen Kräuterkunde. Dank dieser ging es ihr schnell besser. Deshalb startete sie ihre Suche nach deutschen Herstellern und Produzenten von Nahrungsergänzungsmitteln, die sich im Bereich der Kräuterkunde auskennen, um ihr eigenes Produkt ins Leben zu rufen. Diese sind 100% vegan, geprüft und frei von Pestiziden und Schwermetallen und unterstützen den Körper in den Punkten Balance, Kollagenproduktion, Schönheit, Immunsystem und Leichtigkeit.

Lovely Day

Lovely Day ist neben MERME eine weitere lokale Naturkosmetik-Marke aus Berlin. Sie wurde zwar schon 2016 gegründet und ist damit kein waschechter Beauty Newcomer 2017, aber definitiv nennens- und kennenswert. Gründerin Josephine Förster und ihr Team arbeiten nach dem Clean Beauty Konzept und verzichten auf synthetische Inhaltsstoffe, tierische Zutaten, höhere Dosierungen von Alkohol und aggressive ätherische Öle. Die Verpackungen von Lovely Day sind zudem nachhaltig und die Produkte werden noch oldschool mit der Hand im Labor angerührt. Josephines Idee ist, Pflege zu verkaufen, die Konsumenten glücklich macht und somit jeden Tag zum Lovely Day zu machen. Mit hochwertigen Zutaten und einer Menge Liebe. Reizarme, pflanzenbasierte Formulierungen treffen auf Powerwirkstoffe aus dem Labor: Hyaluronsäure, Vitamin B3 oder Fruchtsäuren. Lovely Day bietet Produkte für Körper, Gesicht und das Haar.