TOP

TK Maxx Berlin – Vreni im Wunderland

[Werbung] Der TK Maxx Berlin Wilmersdorf verwandelte sich letzte Woche in ein Wunderland mit unfassbaren Möglichkeiten. Ich habe dort einen richtig tollen Schatz ausgegraben.

10 Jahre feiert TK Maxx. Das bedeutet 10 Jahre unfassbare Möglichkeiten und 10 Jahre voller schöner Produkte. Wieder einmal habe ich letzte Woche etwas gefunden, das ich nicht erwartet hatte. Als ich vor zwei Wochen in Laos über die Märkte streifte, verliebte ich mich in all die handgemachten, großen Körbe. Leider hätten diese mein Gepäck gesprengt und deshalb habe ich sie schweren Herzens zurückgelassen und eine kleine Interior-Träne verdrückt. Und jetzt schlendere ich letzte Woche durch die Flure des TK Maxx Berlin und stehe plötzlich vor genau so einem Korb.

tk maxx berlin

Ein Schatz aus Uganda im TK Maxx Berlin

Dieser kommt aber nicht aus Laos, sondern aus Uganda. Es kommt noch besser: Der Korb wurde in Handarbeit von Kabasinguzi Beatrace hergestellt – ein kleiner handbeschriebener Zettel verrät mir das. Die Körbe helfen, die Lebensumstände in Uganda zu verbessern. Mit den Einnahmen werden Familien unterstützt und Kinder zur Schule geschickt. Ein wahrer Glücksgriff! Die bunten Körbe stammen aus der Zusammenarbeit mit der Rwenzori Trading Company – eine Charity-Initiative von TK Maxx.

Ihr seht, ich habe mich mal wieder im TK Maxx Berlin schockverliebt und ein einzigartiges Stück mit nach Hause genommen. Der Store wird mehrmals pro Woche mit tausenden neuen Markenartikeln und Designerprodukten beliefert. Deshalb schaue ich auch fast jede Woche vorbei – und wenn es nur ist, um mich inspirieren zu lassen. Von der Gesichtsmaske aus Korea bis hin zu meinem Korb aus Uganda finde ich ständig spannende Produkte. Schnell sein lohnt sich eh, denn was weg ist, ist weg.

Eines ist sicher: Du findest immer das, was du nicht gesucht hast. Danke an TK Maxx Berlin für diesen tollen Abend!

tk maxx berlin

MerkenMerkenMerkenMerken

Vreni ist Maître d'Internet, Sinnfluencer und trägt ihr Herz auf der Zunge. Seit fast einem Jahrzehnt bloggt sie sich durchs WWW und widmet sich mit Herzblut auch kritischen Themen in ihrer Branche.