TOP
tk-maxx-berlin

Die TK Maxx Beauty Mission

tk maxx

[Werbung] Ich bin bekennender TK Maxx Fan. Nirgends habe ich je so viele Schnäppchen geschlagen wie dort. Neu für mich entdeckt habe ich jetzt die Beauty Abteilung…

Schon seit Jahren kaufe ich meine Seifen ausschließlich in meinem Lieblings-Laden, weil die Auswahl einfach unglaublich und der Preis unschlagbar ist. Am liebsten Seife ich meine Hände in Argan-Öl oder Lavendel (und natürlich in Unschuld…). Über die Jahre ist der Beauty Bereich immer vielseitiger und spannender geworden. Aus aller Welt trudeln die Produkte ein. Ehrensache, das einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Also zog ich mit 50€ los, um zu sehen, was ich alles für diese Summe bekomme und wieviel ich im Vergleich zum normalen Verkaufpreis spare. Hier meine Bestandsaufnahme:

Gesichtscreme (30ml): 17€ (UVP: 36€)
Argan Gesichtsöl (50ml): 8€ (UVP: 12€)
Shampoo für blondes Haar (250ml): 9€ (UVP: 12€)
Cleasing Shampoo (500ml): 9€ (UVP: 15€)
Mizellen Gesichtswasser (250ml): 5€ (UVP: 10€)
Collagen Gesichtmaske (5 sheets): 6€ (UVP: 6€)

Gesamtausgaben: 54€ vs. UVP Preise: 90€ = gespart: 36€!!

Dem Preis auf der Spur – TK Maxx

Was ich supertoll finde: viele meiner Produkte kommen aus Asien und den USA, sind (außer über enorme Versandkosten) in Deutschland gar nicht zu haben. Hier kann ich echte Schnäppchen schlagen, denn das ist Exklusivität, die ich liebe. Die Gesichtscreme ist ein echter Schnapper, etwa 50% habe ich hier gespart – deshalb waren auch nur noch 2 Stück da, als ich den Laden am Alexanderplatz durchwühlt habe. Die ganzen Haarprodukte kommen direkt aus den USA, wo die Ladies ja bekanntlich „crazy about hair“ und echte Expertinnen sind. Nur ein einziges Produkt, die Collagen Maske, ist nicht günstiger, wenn man rein nach dem UVP geht, allerdings kommt sie aus dem absoluten Beauty-Land Korea – und hier wären wir wieder bei den hohen Versandkosten. Warum sind die Produkte aber so günstig? Teilweise sind es Produkte, die so nicht mehr produziert werden oder ein neues Verpackungsdesign haben. Und dann macht natürlich auch die Menge des Einkaufs einen deutlichen Unterschied. Ihr seht, ich habe ordentlich recherchiert, um dem Preis auf die spur zu kommen.

Mein fazit: Meine Begeisterung für TK Maxx wurde durch diese Shopping Mission kein bisschen geschmälert, sondern im Gegenteil noch gesteigert. Ich habe mich mit den Hintergründen auseinander gesetzt und freue mich über ein einmaliges Shoppingerlebnis, oder sollte ich sagen Shoppingergebnis?! Die Marke wirbt ja mit unfassbaren Möglichkeiten und deshalb erfülle ich mir vom gesparten Geld einen Wunsch: ich lade meinen Liebsten zu einem richtig schönen Abendessen ein –  es sollen ja alle, an meinem Shoppingglück teilhaben dürfen.

dieser beitrag wird von tk maxx unterstützt

Vreni ist Maître d'Internet, Sinnfluencer und trägt ihr Herz auf der Zunge. Seit fast einem Jahrzehnt bloggt sie sich durchs WWW und widmet sich mit Herzblut auch kritischen Themen in ihrer Branche.