TOP

michalsky Tag

schon während der fashionweek-schauen zeigte sich, dass es in der kommenden saison wieder höchst sportiv zugehen wird. weil wir sportlich inspirierte mode großartig finden und der meinung sind, dass ihr nicht nur auf dem sportplatz gut aussehen sollt, haben wir euch einen schicken mix zusammengestellt.

man nehme: ein gestreiftes leopardenshirt, eine snake-skin tasche (natürlich nicht echt) und ein paar sneakers mit goldenen nieten. alles gut schütteln und auf einer belebten kreuzung in der großstadt-wüste auslegen. nach nur wenigen minuten wird sich eine vreni frost modehungrig draufstürzen - garantiert.

im herbst letzten jahres hatte ich euch schonmal hier angedeutet, dass sich meine beziehung zu weißen schuhen gewandelt hat. weg vom ärztehaus hin zum angesagten street style look. gleich vier neuzugänge habe ich für diese saison auserkoren, die mich unbefleckt durch den sommer tragen werden.

[caption id="" align="aligncenter" width="580"] schumacher, lena hoschek, guido maria kretschmer, michalsky (v.l.n.r.)[/caption]

nachdem ich euch ja bereits hier die farben für nächsten winter präsentiert habe, geht es nun weiter mit einigen anderen trends, die mir aufgefallen sind. ob man diese mitmachen will, muss jeder selbst entscheiden. ich habe jedoch das ein oder andere schmankerl entdeckt.

[caption id="" align="aligncenter" width="580"] marcel ostertag, lala berlin, hien le, lala berlin, esther perbandt (v.l.n.r.)[/caption] jede saison gehe ich am wochenende nach der fashion week sämtliche designer-looks durch, um trends aufzuspüren und die schönsten sowie hässlichsten looks zu finden. beginnen möchte ich meine kleine fashion fazit reihe mit den farben für den winter 2015.

[caption id="" align="aligncenter" width="534" caption="schumacher"][/caption]

was gibt es schöneres, als lange, dünne damen in fliegenden traumroben. man gebe mir 20cm plateauschuhe und einen plastischen chirurgen und schon reihe ich mich gern in die riege die grazien ein.

[caption id="" align="aligncenter" width="426" caption="dawid tomaszewski"][/caption]

so wie es hier die never evers gab, müssen einige entwürfe der berlin fashionweek besonders herausgestellt werden. natürlich gibt es jedes mal kleider, die man am liebsten sofort vom laufsteg wegreißen, in eine normale größe umnähen und sich dann auf den nächsten red carpet begeben würde.