TOP

mama jeans Tag

man nehme: ein gestreiftes leopardenshirt, eine snake-skin tasche (natürlich nicht echt) und ein paar sneakers mit goldenen nieten. alles gut schütteln und auf einer belebten kreuzung in der großstadt-wüste auslegen. nach nur wenigen minuten wird sich eine vreni frost modehungrig draufstürzen - garantiert.

seit ein paar tagen haben wir so richtig tolles aprilwetter. im regen laufen bei sonnenschein, das geht eigentlich nur zu dieser jahreszeit. und es ist großartig. heißt: der sommer lässt nicht mehr lange auf sich warten, die bäume werden grün und die kleidung bunter. mit dem heutigen vrenistyle schicke ich grüße aus london.

das madame tartinette ist ein kleines nettes café direkt bei mir umme ecke, das von zwei richtig netten ladies betrieben wird. diana hoffmann und amélie ellena haben den laden vor einem guten jahr eröffnet und sind seitdem unermüdlich am milchschäumen, kleine leckereien backen und salate sowie sandwiches zubereiten. ich komme gar nicht hinterher, alles zu probieren. 

hach wie war ich damals stolz mit meinen zarten 18 jahren, als meine mama mit mir zu dr.martens ging und wir ein dunkelblaues paar boots erstanden. brav habe ich die neuen schuhe an jedem bordstein und jeder rolltreppe abgeschrappt, um schnell den used look zu erreichen (nichts war uncooler als ein glänzendes paar docs). jetzt habe ich die schuhe wieder für mich entdeckt.