TOP

closed denim Tag

eine weiße bluse zu einer blue jeans kann jeder, sieht immer nach was aus und passt zu den meisten gelegenheiten. damit es nicht uniform wirkt (ihr wisst, ich steh' nicht so auf massentauglichkeit), kombiniere ich zu meinem braven ausgangslook pastellige sk8 his und eine knallige tasche. so wird aus hemd und hose ganz schnell ein vrenistyle.

väterchen frost nannte mich als kind hoppel. das hatte mit meinem gesteigerten bewegungsdrang zu tun. waren wir zum beispiel wandern, hüpfte ich von stein zu stein, musste jeden bach dreimal überqueren und hoppelte querfeldein über saftig grüne wiesen. bis heute hat sich daran nichts geändert, außer dass aus den bayerischen bergen die berliner city geworden ist.

man nehme eine vollgesprühte wand, dazu ein baugerüst, ein paar rote high heels und keine lust auf glamourous posing. dann entsteht, was ihr heute im look des tages sehen könnt. außerdem war sowohl das wetter als auch die laune schlecht. da kombiniert man schonmal beanie zum glitterjäckchen.