TOP

berlin fashionweek Tag

zur fashionweek lud die denim-marke true religion zum american breakfast. der store in mitte, den es seit letztem sommer gibt, zeigte beim gemütlichen beisammensein die neuesten modelle. bei bagels, ham & eggs, muffins & co kam eine gemütliche runde zusammen, die über eine pause von der hektischen modewoche dankbar war.

[caption id="" align="aligncenter" width="426" caption="dawid tomaszewski"][/caption]

so wie es hier die never evers gab, müssen einige entwürfe der berlin fashionweek besonders herausgestellt werden. natürlich gibt es jedes mal kleider, die man am liebsten sofort vom laufsteg wegreißen, in eine normale größe umnähen und sich dann auf den nächsten red carpet begeben würde.

[caption id="" align="aligncenter" width="427" caption="michalsky"][/caption]

die vergangene berlin fashionweek war für mich tatsächlich eher enttäuschend. kaum ein designer hat mich mit seinen entwürfen wirklich überzeugen können, ganz im gegenteil: vieles war langweilig, schlecht geschnitten und die materialauswahl grottig. hier also meine top 10 an never evers der berliner modewoche.