TOP
rita ora michalsky stylenite

VON HOSEN UND POSEN…

war das ein spektakel! auch dieses jahr, lud michael michalsky zum abschluss der modewoche zu seiner stylenite ins tempodrom. wir haben ihn zu einem mini-interview backstage getroffen und erfahren, dass die gute alte schnellfickhose (entschuldigt bitte, aber so nannte man das zu meiner zeit…) wieder up to date wird.

3 fragen an michael michalsky

dein ever für die nächste saison? sneakers und jogginghosen als alltagslook.
dein never für die nächste saison? offene schuhe mit fleischfarbenen strumpfhosen – aber das gilt in jeder saison!
dein persönlicher styling tipp für vreni? meine luxus snappant (= oben genannte schnellfickhose, anm. vreni) aus seidenjersey und der unconstructed blazer.

recht hat er! das outfit oben würde ich direkt so mitnehmen. nach dem plausch mit michi, wuselte ich backstage herum, wo auch aminata von germany’s next topmodel gerade beim interview saß, schaute den stylisten über die schulter und musste anschließend dank weltuntergangsähnlichem regenguss nach hause zum umziehen.

einige stunden später erreichte ich frisch gepimpt und pünktlich zur show das tempodrom. zum motto der kollektion, important secrets, passten die vielen kameras neben dem laufsteg. damit meine ich nicht die fotografenmeute, sondern dekorative kameramasten, wie man sie von schwer bewachten gebäuden kennt. auch das licht auf dem laufsteg erinnerte an gefängnis-suchscheinwerfer. die kollektion selbst war sportiv und futuristisch. metallische töne in kombination mit fließenden stoffen – träumchen! auch in sachen musik geizte herr michalsky mal wieder nicht mit großartigen acts. keine andere als pop-sternchen rita ora gab sich die ehre.

nach der einstündigen show ging es dann endlich (! sorry, michi, aber mein sitzfleisch ist eher gering…) an die bar, wo es unter anderem einen super leckeren detox-cocktail zu trinken gab – inwieweit der wodka im cocktail zum entgiftenden-effekt beitrug, sei mal dahin gestellt.

wieder einmal ein schönes ende der fashion week. und diese hose… die muss ich mir dann nochmal genauer ansehen.

Vreni ist Maître d'Internet, Sinnfluencer und trägt ihr Herz auf der Zunge. Seit fast einem Jahrzehnt bloggt sie sich durchs WWW und widmet sich mit Herzblut auch kritischen Themen in ihrer Branche.