TOP
mypostcard app

Schreib mal wieder!

als ich mypostcard auf der tourismus messe itb zum kennenlernen traf, war ich sofort begeistert von der app. wie genial ist bitte die idee, fotos direkt offline als postkarte auf den weg zu schicken?! natürlich musste ich das direkt testen.zack, app runtergeladen, fotos ausgesucht und meinen ladies ein lebenszeichen geschickt. mypostcard übernimmt druck und versand, ’ne hübsche briefmarke gibt’s obendrein und mit knapp 2 euronen seid ihr in the game. meine oma hat sich riesig über den text gefreut und beim foto ein wenig rätselraten betrieben, da sie mich erst nicht erkannte. meine beste freundin hatte eine kurze ablenkung von ihrer bevorstehenden ersten geburt (die sie mittlerweile mit bravour gemeistert hat). und eine meiner liebsten ladies in berlin hat statt whattsapp-liebesbekundungen meine zuneigung blau auf weiss. alle drei haben sich riesig über eine echte postkarte gefreut. in zeiten der netzkommunikation sind echte briefe selten geworden, das einzige, was per post kommt, sind rechnungen und versicherungskram – und das freut glaube ich niemanden… daher mein aufruf: schreibt mal wieder!egal ob ihr nur ein einzelnes bild verwendet, die karte als polaroid oder als collage gestaltet, den adressaten wird es unglaublich freuen, offline von euch zu hören. und damit ihr direkt loslegen könnt, habe ich für euch einen test-code! bis zum 31.07. könnt ihr mit dem code nevereverme eine postkarte gratis versenden. insgesamt 200 frei-postkarten gibt es, wenn diese verbraucht sind, ist ende gelände – also flink sein, ihr häschen!

spitzt die virtuellen griffel und los geht’s!

ps: und bevor jetzt alle wieder schreien „woher sind die tollen stifte“, hier die antwort: das set bekommt ihr über happy socks.

in kooperation mit mypostcard

Vreni ist Maître d'Internet, Sinnfluencer und trägt ihr Herz auf der Zunge. Seit fast einem Jahrzehnt bloggt sie sich durchs WWW und widmet sich mit Herzblut auch kritischen Themen in ihrer Branche.