TOP
aeg care label project vreni frost

Pflegeetiketten in Kleidung richtig lesen

[Werbung] wie bereits vor ein paar tagen hier angekündigt, unterstütze ich aeg dabei, einen wandel in unserem umgang mit kleidung herbeizuführen. heute geht es daher in die tiefe beim thema waschzettel.

neun von zehn kleidungsstücken landen viel zu früh in der tonne. wir halten immer noch an veralteten pflegegewohnheiten aus den 50er jahren fest. das muss sich ändern, weil sich nämlich auch die technik verändert hat, was wasmaschinen und trockner betrifft. das aeg care label project gibt euch tipps für die art und weise, wie ihr euch um kleidung kümmert. marken müssen damit aufhören, empfindlichen wäschestücke mit nur chemische reinigung zu kennzeichnen. ihr solltet nicht mehr bei hohen temperaturen waschen und dürft keine angst davor haben, wolle in der maschine zu waschen. in der tat verwirren uns die pflegeetiketten oft eher, als dass sie helfen.

don’t overwash heißt es deshalb auf dem neuen etikett von aeg, das auf einer exklusiven kollektion von designer-kleidung angebracht wird. diese kollektion kommt mit laborgetesteten pflegehinweisen und einem modernen wäschepflegeleitfaden (das lookbook dazu könnt ihr hier herunterladen).

hier kommen für euch die wichtigsten waschzettel-hinweise von aeg zusammengefasst:

30 grad: die meisten von uns wissen nicht, dass auf etiketten mit temperaturangabe nicht die empfohlene, sondern die maximale waschtemperatur angegeben ist. waschen bei niedrigeren temperaturen verlängert die lebensdauer der kleidungsstücke und spart energie. ihr spart bis zu 60% energie, wenn ihr anstelle von 40 bei 30 grad wascht.

nur chemisch reinigen: unsere empfindlichsten wäschestücke sind mit dem etikett „nur chemisch reinigen“ versehen. auch wenn eure kleidung dadurch sauber wird, handelt es sich um einen chemisch gesehen sehr heftigen prozess, der sowohl die wäsche, als auch die umwelt belastet. wegen dieser umstände vermeidet heutzutage jeder dritte, kleidungsstücke mit diesem etikett zu erwerben. einige kleidungsstücke bedürfen tatsächlich der chemischen reinigung. sie enthalten applikationen oder materialien, die sich verfärben oder verformen können, wenn sie zu hause gewaschen werden. glücklicherweise sind chemikalien nicht eure einzige option. viele chemische reinigungen sind dazu übergangen, umweltfreundlichere methoden wie nassreinigung und kohlendioxid-lösemittel einzusetzen. wenn ihr eine chemische reinigung in anspruch nehmen müsst, achten bitte darauf, einen umweltfreundlichen betrieb zu wählen.

nicht im trockner trocknen: dieses pflege-etikett wird oft als zwingende anweisung angesehen, kleidung statt in der maschine an der luft zu trocknen. während das für einige textilien zutrifft, halten viele empfindlichen stoffe, wie etwa outdoor- und wasserabweisende materialien, länger, wenn man sie mit dem richtigen programm im wäschetrockner behandelt. mit den meisten modernen technologien könnt ihr sogar empfindliche gewebe wie seide oder wolle trocknen. kauft einen wäschetrockner mit woolmark-zertifikat – dem könnt ihr eure feinsten wollsachen bedenkenlos anvertrauen.

nur handwäsche: viele denken, dass die handwäsche die sanfteste methode ist, um ein empfindliches kleidungsstück zu pflegen. das ist quatsch und gilt heute längst nicht mehr. handwäsche kostet sowohl zeit als auch wasser. außerdem beansprucht ihr die fasern eurer kleidung unnötig. wählt lieber einen sanften waschgang bei niedrigen temperaturen, um diese aufgabe zu erledigen, ohne eure kleidung zu strapazieren. meine aeg ökomix maschine hat tatsächlich sogar ein eigenes handwäsche programm und ich liebe es.

hier findet ihr noch viel mehr ausführliche infos zum care label project. wenn ihr spezielle fragen an aeg habt, dann postet auf facebook, instagram oder twitter mit dem hashtag #aeglieblingsstück und schon erhaltet ihr antworten von experten (kleiner tipp: das funktioniert nur, wenn euer profil nicht auf privat gestellt ist).

wearing is caring.

 

– dieser beitrag ist in kooperation mit aeg entstanden –

Vreni ist Maître d'Internet, Sinnfluencer und trägt ihr Herz auf der Zunge. Seit fast einem Jahrzehnt bloggt sie sich durchs WWW und widmet sich mit Herzblut auch kritischen Themen in ihrer Branche.