TOP

MOTEL 6 ROADTRiP – VEGAS BABY!

Pressereise
las vegas ist völlig verrückt. zwei millionen einwohner in einer künstlichen wüstenstadt. dennoch findet das touristische leben eigentlich nur auf einer einzigen hauptstraße statt: dem legendären strip.

casino an casino reihen sich die häuser kilometerlang – eines größer und größenwahnsinniger als das andere. vom nachgebauten venedig (indoor) mit veränderbarem led himmel und einem künstlichen kanal mit (nicht so wirklich authentischen) gondolieri bis hin zur cheopspyramide mit sphinx davor finden jährlich rund 40 millionen touristen ihren spaß.

da ist ein geblinke, getute, gebimmel dass eigentlich schon alles zu spät ist. reizüberflutung pur und die hitze macht es nicht besser. die stadt bezieht ihr wasser aus dem nahe gelegenen lake mead. der stausee wurde im jahr 1999 zum letzten mal vollständig gefüllt, seitdem ist der wasserspiegel um mehr als 30 meter gesunken. 20 jahre sollten aber noch drin sein. na dann. 

disneyland matches rummel trifft es ganz gut. alles ist künstlich, es gibt weder vögel, noch insekten, nur durchgestylte hunde trifft man ab und an. und viele maskottchen – wenn man das zu tieren in freier wildbahn zählen will.

für mich ist las vegas eine unglaubliche, einmalige erfahrung – die aber gern auch einmalig bleiben darf. man muss es einmal gesehen haben, wenn man die gelegenheit dazu hat. und entweder wird man es dann lieben, oder lieber wieder weg wollen. ich nehme ganz unglaubliche, tolle eindrücke mit und freue mich jetzt auf die ruhe des death valley!

Vreni ist Maître d'Internet, Sinnfluencer und trägt ihr Herz auf der Zunge. Seit fast einem Jahrzehnt bloggt sie sich durchs WWW und widmet sich mit Herzblut auch kritischen Themen in ihrer Branche.