TOP

Saubere Sache – Luftreinigende Pflanzen

Grünzeug in der Wohnung sieht nicht nur hübsch aus, es kann außerdem das Raumklima verbessern. Luftreinigende Pflanzen filtern Schadstoffe und lassen dich freier atmen.

Wir verbringen (vor allem im Winter) einen Großteil unseres Lebens in geschlossen Räumen. Wenn man wie ich mitten im Berliner Kiez wohnt, wo die Luft draußen ganz schön schadstoffbelastet ist, dann will ich es drinnen wenigstens rein haben. Seit einem knappen Jahr wird mein Daumen grüner und grüner, was der aufmerksame Gast in meinen vier Wänden bemerken wird. Weil meine grünen Mitbewohner mehr können, als nur Dekoration zu sein, habe ich mich damit beschäftigt, was eigentlich luftreinigende Pflanzen sind. Alles, was unsere Flora so hergibt, ist sowieso durch die Photosynthese luftverbessernd. Trotzdem gibt es so einige Kandidaten, die in der Hinsicht noch mehr drauf haben als ihre Kollegen.

luftreinigende pflanzen

Luftreinigende Pflanzen – das haben sie drauf

Wodurch wird unsere Luft eigentlich innerhalb der Wohnung beeinträchtigt? Möbel, Tep­pich­e und alle möglichen Heim­tex­ti­li­en können die Raumluft mit Chemikalien, Schimmelsporen und Allergenen belasten, aber auch Far­ben sowie Rei­ni­gungs­mit­tel oder Elektrogeräte. Ist die Raumluft auf Dauer schlecht, leidet unser Wohlbefinden. Wir werden müde, schlapp, unkonzentriert. Unsere Augen und die Atemsysteme können gereizt sein, das wiederum führt zu Kopfschmerz, Schwindel und mehr.

luftreinigende pflanzen

In der Clean Air Study der Nasa wurde bewiesen: Luftreinigende Pflanzen unterstützen ein sauberes Raumklima. Sie produzieren Sauerstoff, wandeln Kohlenstoffdioxid um und verringern die Konzentration von Schadgasen in geschlossenen Räumen. Das funktioniert auf verschiedene Weisen:

Methode 1: Über die Spaltöffnungen an der Blattunterseite werden tagsüber Schadstoffe aufgenommen und in die Wurzeln transportiert. Dort werden die Schadstoffe abgebaut und in die Erde abgegeben, wo sie den Mikroorganismen und Bakterien als Nahrung dienen. Nachts sind die Öffnungen zum Schutz der Pflanze geschlossen.

Methode 2: Die Haarwurzeln einer Pflanze bilden Enzyme, die zur Spaltung von Schadstoffen dienen. Bausteine wie Glukose und Aminosäuren entstehen, welche die Pflanze dann als Nährstoffe nutzt. Diese Filterung funktioniert tagsüber und auch nachts.

Wenn ihr eure Luft nachhaltig verbessern wollt, dann solltet ihr pro neun Quadratmeter mindestens eine mittelgroße Pflanze aufstellen. Je größer die Blattfläche einer Pflanze ist, desto mehr Schadtsoffe kann sie filtern.

luftreinigende pflanzen

Diese 10 Raumpflanzen reinigen deine Luft

Jetzt wisst ihr alles über saubere Luft und könnt finally eure Favoriten aus unseren Top 10 aussuchen. Wichtig: Nahezu alle davon sind giftig oder nicht empfehlenswert für Katzen. Mein Glück ist, dass Willi & Flip tatsächlich nur an unsere ungiftigen Mitbewohner gehen, aber passt da auf.

1. Grünlilie: wächst an fast jedem Standort, mag aber keine direkte Mittagssonne. Im Sommer mag sie es feucht, im Winter darf es etwas weniger Wasser sein

2. Bogenhanf: hat selten Durst, obwohl er pralle Sonne mag. Kälte und zu nassen Boden verträgt er nicht

3. Efeutute: kommt mit wenig Licht zurecht, benötigt hin und wieder eine sanfte Dusche aus der Sprühflasche und will regelmäßig gegossen werden

luftreinigende pflanzen

4. Einblatt: eignet sich gut für halbschattige Plätze, direkte Sonne mag es nicht, dafür hohe Luftfeuchtigkeit. Der perfekte Kandidat für’s Bad – mein Einblatt muss ich dort fast nie gießen

5. Drachenbaum: braucht einen hellen aber nicht zu sonnigen Standort. Regelmäßig aber sparsam gießen

6. Ficus: same same as Drachenbaum. Wenn ihr den Ficus zu sehr gießt, verliert er seine Blätter

luftreinigende pflanzen

7. Chrysantheme: sonnt sich gern und will daher auch regelmäßig trinken

8. Efeu: gedeiht mit wenig Wasser an hellen Plätzen ohne direkte Sonneneinstrahlung

9. Aloe Vera: im Grunde sehr anspruchslos – ein warmer Standort mit viel Licht und wenig Feuchtigkeit reicht aus. Überlebensdauer bei uns zu Hause = 0, da Kater Willi eine Aloe sofort auseinander nimmt

10. Baumfreund: fühlt sich an einem hellen bis halbschattigem Standort wohl. Regelmäßig wässern

So Freunde, jetzt macht es wie ich, fahrt zum nächsten Pflanzenmarkt und ladet euch den Wagen voll. Adieu Stinkezimmer, hallo Frischluft.

luftreinigende Pflanzen

Bevor ihr fragt, hier die Produkte zum Post:

Wohnzimmerlampe (blau) und bunte Korbwase von TK Maxx | Vögel von KPM und über Heimkleid | Nackedei Übertöpfe von Group Partner (über The Botanical Room) | Sideboard und Light Box über Westwingnow | Bilder über Juniqe | Pflanzbox in schwarz von Ferm Living (über Flinders) | Badezimmerregal und Pflanzenständer von Sostrene Grene | Tigertasse aus einem Shop bei mir im Kiez | Fisch über Heimkleid | Körbe über asos und urbanara | bunter Pouf und Teppich in blau/weiß von Tom Tailor Home | alles andere vom Flohmarkt oder von sonstigen Streifzügen | Katzen vom Züchter, unverkäuflich und unbezahlbar

luftreinigende pflanzen

luftreinigende pflanzen bengal katze

luftreinigende pflanzen

luftreinigende pflanzen

luftreinigende pflanzen

Vreni ist Maître d'Internet, Sinnfluencer und trägt ihr Herz auf der Zunge. Seit fast einem Jahrzehnt bloggt sie sich durchs WWW und widmet sich mit Herzblut auch kritischen Themen in ihrer Branche.