TOP
Lululemon

Liora Bels – „Mit kleinen Ritualen anfangen.“

Zum Weltfrauentag lud Lululemon zum gemeinsamen Yoga und anschließendem Essen mit Liora Bels in Berlin ein. Natürlich haben wir uns die Powerfrau für ein Interview geschnappt.

Mit ihrer Kampagne „enough already“ möchte Lululemon auf Frauenrechte aufmerksam machen. Passend dazu lauschten wir zum Start in den Tag einem wunderbaren Text, einer Hommage an die Stärke der Frauen. Er endete mit den Worten: „Meine Sensibilität ist meine Stärke. Meine Verletzlichkeit sind Feuer. Ich fühle, ich heile, ich erlebe ganz tief drinnen. Ich erschaffe, ich beeinflusse, ich spüre meine Kraft. Längst genug. Ich bin längst genug.“ (Den ganzen Text könnt ihr hier nachlesen.)

Motiviert durch diese Worte ging es anschließend zum FittingLululemon präsentierte eine bunte Palette Yoga-BHs, Oberteile und Leggings. Die Atmosphäre war schön und ausgelassen: Frauen unter sich, im Austausch und mit freudiger Erwartung auf die danach folgende hawaiianische Yogastunde mit Carolin Weschke. Eine tolle Erfahrung!

Lululemon und Liora Bels laden zu Tisch

Mein absolutes Highlight, da ich mich schon länger vegan ernähre, war das dreigängige Lunch-Menü von Liora Bels. Wäre mein Magen größer, hätten es gerne auch 6-Gänge sein können, so lecker waren die ausgefallenen Kreationen. Ich habe mit Liora gesprochen und sie nach ihrer Ernährung und Lebensstil gefragt.

Lululemon

Eva: Du hast einen sehr gesunden Lebensstil, was würdest du jemandem empfehlen, der gerne gesunder Leben möchte?

Liora: Als allererstes ist es ganz wichtig zu sagen: Wir müssen nicht perfekt sein. Es geht nicht darum sich unter Druck zu setzen, das verursacht nur Stress. Ich habe mit kleinen Ritualen angefangen, die ich in meinen Alltag eingebaut habe. Ich habe überlegt, was gefällt mir und tut mir gut. Das war für mich, meinen Matcha-Tee oder meine Golden Nut Milk immer zur gleichen Zeit zu trinken – wenn man damit anfängt, sein Leben zu entschleunigen, kurz stehen bleibt, sein Umfeld wahrnimmt, bewusst atmet und den Moment erlebt. Bei mir ist das nicht über Nacht gekommen. Ich habe immer mehr herausgefunden, was mir gut tut, welche Menschen mir gut tun, wie ich essen möchte, wie ich Leben möchte, wie ich arbeiten möchte und dann habe ich einfach Entscheidungen getroffen. Das erfordert auch Mut und Kraft, aber es lohnt sich!

E: Was sind für dich die Vorteile einer rein pflanzlichen Ernährung?

L: Die Nährstoffe, die Enzyme, die Mineralien, die Vitamine – alles ist so präsent. Ich schlafe besser, ich wache morgens superfit auf, habe sehr viel Energie über den ganzen Tag verteilt. Also ich fühle mich hervorragend. Zu Hause essen wir gar keine Milchprodukte, dass heißt, ich mache jeden Tag frische Mandelmilch, Käse oder Joghurt aus Cashews oder aus Kokosnüssen. Ich experimentiere viel, für mich ist das wie ein Labor, wie ein Hexenhäuschen. Es verzaubert mich und ich versuche andere zu verzaubern.

E: Was sind die typischen Fragen, die Menschen zu dieser Ernährungsweise haben?

L: „Ist so zu kochen nicht stressig?“ oder „Was kann man denn kochen?“, „Werde ich satt?“. Das höre ich ganz oft, wenn ich Workshops oder Seminare gebe. Ich war noch nie satter in meinem Leben. Glücklich satt, nicht überfüllt und träge, sondern so lebendig. Jemand der das Interview liest, denkt bestimmt, die hat sie nicht mehr alle, aber so wie ich spreche, empfinde ich wirklich eine tiefe Liebe zur Erde.

E: Das Bewusstsein zu haben, dass wir auf dieser Erde leben und mit ihr verwurzelt sind?

L: Eating is like making Love. So zu Leben hat viel mit Genuss zu tun, weil ich genieße, weil es mir schmeckt, weil ich die gesundheitlichen Vorteile kenne. Aber es ist auch für mich persönlich ein Dankeschön ans Leben, ein Dankeschön an unsere Mutter Erde. So zelebriere ich das Leben am Meisten.

Liora Bels

E: Wir sind heute hier in Berlin mit Lululemon. Findest du Sport wichtig für einen gesunden Lebensstil?

L: Unbedingt! Ich habe einen holistischen Ansatz, es geht nicht nur um die Ernährungsweise, sondern um Bewegung, Schlaf, Mindset. Es gibt viele Faktoren, die im holistischen, ganzheitlichen Ansatz verankert sind. Deswegen ist Sport wichtig! Mein Mann ist auch Lululemon Ambassador. Er coacht Athleten und wir arbeiten viel gemeinsam, bieten Seminare an und wollen Wissen weitergeben über Ernährung, Sport, Bewegung und das Mindset. Wenn du weißt, wofür du etwas tust, dann machst du es lieber. Ich bin stolz und freue mich, dass ich mit Lululemon kooperiere, denn wir haben dieselbe Mission: Ein gesundes, langes, glückliches, energiegeladenes, zufriedenes und erfülltes Leben für uns alle. Es ist einfach toll, wenn viele Menschen zusammenkommen und eine Mission haben. Es entsteht eine Community und je mehr Leute sich zusammentun, desto stärker sind wir.

E: Glaubst du, dass diese gesunde Lebensweise ein neuer Trend in der Gesellschaft ist?

L: Ja total, dieses bewusste, achtsamere Leben, sich plant-based zu ernähren, Sport zu machen, in der Natur zu sein und in einer Community mit Gleichgesinnten zu sein – das ist ein ganz moderner Lifestyle. Und ich freue mich sehr darüber, vor allem, was die Zukunft bringt.

E: Vielen lieben Dank für das tolle Gespräch.

Mehr über Liora Bels erfahrt ihr auf ihrem Instagram-Account und ihrer Website.

Eva kam durch Vrenis legendären Flohmarkt zu neverever.me - nach einem Praktikum war klar, hier möchte sie bleiben. Jetzt ist Eva heißgeliebter Bestandteil des Teams. Nachhaltigkeit und Veganismus sind ihre Herzensthemen. Wenn sie nicht bloggt, dann findet ihr sie in der Uni-Bibliothek, wo sie (mal mehr mal weniger fleißig) für ihre Bachelorarbeit recherchiert.