Ja, ich will… – Brautkleider und mehr

Die Ehe mag nicht für jeden das Richtige sein – aber ein Brautkleid und eine Knaller-Party für die Liebsten, das ist großartig. Hier kommen unsere liebsten Shops zur Festvorbereitung!

Das ist wohl die Romantikerin in mir, der ein leichtes Seufzen entfleucht, wenn sich zwei Menschen für die Ewigkeit das Jahr Wort geben. So auch im Mai geschehen als Prinz Harry und die Schauspielerin Meghan Markle ihr Ja-Wort gaben. Die royale Hochzeit war die Hochzeit des Jahres! 

Hochzeitsstile – Brautkleider

Nicht ganz so pompös, wie bei Harry und Megan, aber nicht minder emotional, geht es bei vielen Hochzeiten zu, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Ob Boho- , Strand-, Garten- oder klassische Hochzeit, dem Brautpaar sind keine Grenzen gesetzt. Das Setting gibt dabei den Rahmen und den Dresscode der Feierlichkeiten vor, denn wer will schon in einem Berg aus Tüll und Glitzer am Strand ins schwitzen geraten. Wir haben uns für euch schlau gemacht, wo ihr deutschlandweit die tollsten Brautmodegeschäfte finden und wo es auch online ein tolle Brautkleider, Schmuck und die passende Dekoration zu kaufen gibt.

brautkleider

Berlin (auch in München und Düsseldorf)

Kaviar Gauche  Ausgefallen, detailverliebt und ganz viel Spitze. Bei Kaviar Gauche findet ihr extravagante Brautkleider, Röcke oder Anzüge. Das deutsche Label wurde 2004 von Alexandra Fischer-Roehler und Johanna Kühl gegründet und die beiden beschreiben ihren Stil als Luxus mit einem Hauch von Rebellion und Laissez-faire. Dem stimme ich zu!

Düsseldorf

IAY – Bei I am Yours findet ihr vom Junggesellinnenabschied bis zur Brautunterwäsche alles was das Herz höher schlagen lässt. Schaut am besten online bei IAY rein und lasst euch durch die vielen Produkte inspirieren. Natürlich gibt es auch tolle Brautkleider, teilweise schon unter 200 €. Ein Blick auf den Blog lohnt sich also!

München und Hamburg

Hey Love Bridal  Maren, Maren, Marlen und Britt, so heißen die vier Inhaberinnen von Hey Love Bridal. Die Gründerinnen möchten mit ihrem Store dem verstaubten Image der Brautmodeläden den gar ausmachen.Gesagt, getan – im Shop findet ihr eine tolle Auswahl an Designer-Brautkleidern, die ihr mit einer Terminvereinbarung nach Lust und Laune anprobieren könnt. We Love!

Elfenkleid (München und Wien) – Bei Elfenkleid findet ihr neben klassischen Brautkleidern auch Abend- , Sommer- sowie Winterkleider. Die Brautkleider nach Maßanfertigung sind sehr unterschiedlich, mir haben es vor allem die sehr zurückhaltenden geradlinigen Modelle angetan. Im Online Store findet ihr eine Auswahl der schönen Kleider.

Köln

Victoria Rüsche – Das Gegenteil von Unmengen Tüll und Glitzersternchen bekommt ihr bei Victoria Rüsche. Der Shop führt vor allem europäische Designer, die ihr nicht an jeder Ecke findet. Die Exklusivität und die romantisch verspielten Kleider sind ein wahrer Hingucker, die ihr auch auf Victorias Blog verfolgen könnt.

Victoria Rüsche

dis oui by Soeur Coeur – Die Schwestern Janina Selbach und Bianca Krämer haben 2010 das eigene Modelabel gegründet, nachdem Janina vergebens nach einem Brautkleid für die eigene Hochzeit gesucht hatte. Alle Kleider werden im eigenen Atelier handgefertigt und dabei ist den Schwestern ein ethischer und wertschätzender Umgang mit Ressourcen und Menschen besonders wichtig. Wer schon immer vom perfekten Bohemianlook geträumt hat, ist hier genau richtig.

noni – Johanne Bossmann und Judith Müller entwerfen seit 2005 puristisch anhauchende Brautkleider und Brautaccessoires. Insbesondere fließende Stoffe, wie Seide, findet ihr im Shop in Köln und Online. Ökologisch und fair bieten noni auch die Möglichkeit einzelne Modelle vegan herzustellen. Wie toll!

Herford

Light and Lace – In liebevoller Handarbeit werden bei Light und Lace die Brautkleider entworfen und gefertigt. Wer auf viele Glitzersteine und Tüll steht, wird hier nicht glücklich. Die Kollektionen zeichnen sich vor allem durch Vintage – und Bohemianlooks aus. 

Online-Shops

Einige der Brautmodeläden, die ich euch vorgestellt haben, führen ebenfalls einen Online-Shop. Zum stöbern sicherlich schön, wer sich dann aber doch für ein Modell entschieden hat, kommt um einen persönlichen Anprobetermin nicht herum. Es muss aber nicht immer das klassische Brautgeschäft sein. Mittlerweile führen auch viele große Onlineshops Brautmode. Bei asos, Zalando oder bei net-a-porter finden sich wirklich tolle Alternativen!

Teile diesen Beitrag