TOP

i NEED MORE RiNGS

mit 18 jahren (langlangher…) sah ich an kate moss eine panzerkette. mein weg führte mich schnurstracks in die city, um ein erschwingbares modell zu besitzen. seitem ist es um mich und panzerketten geschehen. i need more rings macht es mir dabei nicht gerade leichter…

ringe im panzerketten-look. von grazilen 2 bis hin zu derben 7 millimetern bieten die designerinnen vom berliner label i need more rings alles in gold und silber an. vanessa leyßner und fran jahnke haben damit eine lücke im schmucksegment geschlossen und bei mir akute shoppinggefahr hervorgerufen.

wir reden hierbei von echtschmuck und nicht von dem billigen blingbling, das ich damals bei einer großen modeschmuck kette erwarb. qualität hat auch seinen preis, dafür bleibt der ring jahrelang in einwandfreiem zustand. verarbeitet werden ausschließlich klassische vintage ketten, daher ist jeder ring teil einer limitierten edition.

kinners, ihr macht mich feddich. ich geh jetzt shoppen. favorit: my own summer xl – was sonst?!

Vreni ist Maître d'Internet, Sinnfluencer und trägt ihr Herz auf der Zunge. Seit fast einem Jahrzehnt bloggt sie sich durchs WWW und widmet sich mit Herzblut auch kritischen Themen in ihrer Branche.