TOP
aeg protex ökomix

How to wash…

[werbung] ich altes waschweib machte mich diese woche auf zur internationalen funkausstellung, um den aeg experten unsere gesammelten fragen zu stellen. über 400 kommentare von euch habe ich dazu ausgewertet. da es den rahmen gesprengt hätte, alle fragen zu beantworten, habe ich die am häufigsten gestellten fragen aufgegriffen. mit einer tasche voller klamotten schleppte ich mich also zum messegelände, um mich schlauer fürs leben zu machen. klar, dass sich kaum einer so gut mit waschen und trocknen auskennt, wie aeg. deshalb spanne ich euch nicht länger auf die folter und präsentiere euch die antworten!

materialien

wie wasche ich pailetten? auf links drehen und am besten in ein wäschesäckchen.

darf ich sneaker waschen? erst einmal wascht ihr eure treter nur, wenn der hersteller das sagt, oder (so wie ich) auf eigene gefahr. die schuhe in einen abgepolsterten sack (damit die trommel keinen schaden nimmt) und 3-4 handtücher dazu.

wie wasche ich sportbekleidung? ganz normal. bei sand- und grasflecken verwendet ihr am besten eine vorwäsche. so wird der mechanische schmutz bereits ausgespült und reibt nicht. bitte hier keinen weichspüler verwenden und empfindliche materialien nicht zusammen mit baumwollte waschen. aeg maschinen besitzen sogar so genannte outdoor waschprogramme, die eure sportklamotten optimal reinigen.

farben, flecken & flusen

kommen meine weiß/schwarzen ringelshirts in die bunt- oder in die weißwäsche? sobald eure kleidung farbe enthält, kommt sie in die buntwäsche. dass sich die weißen streifen mit der zeit verfärben, könnt ihr leider kaum vermeiden. damit weiß strahlend weiß bleibt, braucht ihr optische aufheller und diese vermindern leider wiederum die farbbrillianz.

meine wäsche hat einen grauschleier, was tun? bei weißwäsche könnt ihr bleichmittel und optische aufheller verwenden. buntes immer mit colorwaschmittel waschen. in beiden fällen gilt: immer ausreichend waschmittel dosieren.

deoflecken? sobald euer deo aluminiumsalze enthält, führt dies zu verfärbungen, die nur schwer wieder rausgehen. versucht es mit bleichmitteln und der höchstmöglichen temperatur.

wie entferne ich tierhaare? am besten überhaupt nicht in der waschmaschine, sondern erst einmal ausbürsten. wenn ihr dazu zu faul seid, wählt zumindest einen zusätzlichen spülgang, das kann bereits helfen.

wie entferne ich am besten taschentücher rückstände? ausbürsten!

waschtechnik

flüssig-waschmittel, pulver oder tabs? hier kommt es auf die wäsche an. weißes und flecken immer mit pulver waschen, da hier bleichmittel enthalten sind. sonst könnt ihr flüssiges oder tabs verwenden, was euch eben am besten liegt.

brauche ich weichspüler? nein. weichspüler lässt die wäsche duften und erleichtert das bügeln ein wenig, ist aber definitiv nicht nötig.

brauche ich wirklich so viele verschiedene waschmittel? im grunde braucht ihr nur drei: ein vollwaschmittel für weißes, tabs oder flüssigwaschmittel für schwarz und buntes, sowie ein wollwaschmittel. fertig.

die wäsche kommt nicht frisch riechend aus der maschine, warum? riecht eure maschine? prüft das türgummi und holt zudem regelmäßig die schublade heraus und reinigt diese (ich wusste zum beispiel gar nicht, dass man die schublade entfernen kann…).

wann verwende ich den schnellwaschgang? wenn keine flecken und wenig geruch auf eurer kleidung ist.

wozu brauche ich überhaupt das 90 grad programm? im grunde braucht ihr es nur für hartnäckigen schmutz (z.b. in der altenpflege oder bei babykleidung).

brauche ich weniger waschmittel, wenn ich weniger wäsche wasche? die dosieranleitung auf dem waschmittel gilt für 4,5kg, dementsprechend müsst ihr dosieren.

wie oft muss ich meine maschine entkalken? gar nicht, wenn ihr euch an die waschmittel-dosierung entsprechend eurer wasserhärte haltet. wenn ihr die härte nicht wisst, lasst alle halbe jahre einen entkalker durchlaufen.

wie reinige ich meine waschmaschine? die regelmäßige reinigung ist das a und o für eine langlebige maschine ohne geruch. alle 14 tage solltet ihr ein 60 grad programm laufen lassen, damit das schlauchsystem richtig gereinigt wird. dazu nach jedem waschgang das türgummi abwischen, die türe und waschmittelschublade offen stehen lassen. außerdem die schublade regelmäßig herausnehmen und reinigen.

die waschmaschinen und trockner von aeg sind übrigens mit einer protex technologie ausgestattet. heißt, dass sowohl eine schontrommel als auch gewichts- und wassermengensensoren für eine schonende wäsche sorgen. die sensoren gleichen automatisch die waschdauer und den energiebedarf an die menge der beladung an, was natürlich nicht nur die fasern, sondern auch euren geldbeutel schont.

das sockenmonster

wohin verschwinden meine socken? wenn überhaupt, dann sitzt das sockenfresser-monsterchen im türgummi und schlägt bei sehr vollen wäschen zu. generell versteckt es seine beute aber eher unter dem bett, hinter schränken oder der waschmaschine.

und zuletzt noch die basics. wenn ihr die beherrscht, ist es wie mit den grundrechenarten in mathe – da kann theoretisch nichts mehr schief gehen.

>>> was auf dem waschzettel in eurem kleidungsstück steht, gilt (oh wunder!). pflegekennzeichnung beachten! eine richtig gute übersicht findet ihr bei meinen freunden von modeopfer110. wusstet ihr zum beispiel, dass der balken unter dem waschbottich schonwäsche bedeutet?! ihr seht, ich habe viel gelernt auf der ifa.

>>> das handwäsche programm eurer maschine wäscht besser, als eure echte handarbeit im waschbecken. warum? es ist schonender, weil weder geschwenkt, noch pitschnass abgespült, noch ausgewrungen wird. habt ihr ein wollprogramm, könnt ihr hier auch handwäsche waschen.

>>> pflegeleicht bedeutet nicht, dass ihr ein leicht zu pflegendes textil in den händen haltet. es bedeutet, dass die klamotte eine leichte, schonende pflege benötigt.

>>> wascht eure wäsche immer gemäß dem empfindlichsten teil (z.b. pullover mit lederapplikatonen, shirts mit aufdruck, pailetten und co.).

jetzt seid ihr gewappnet für sämtliche wasch-situationen! happy waschtag!

Vreni ist Maître d'Internet, Sinnfluencer und trägt ihr Herz auf der Zunge. Seit fast einem Jahrzehnt bloggt sie sich durchs WWW und widmet sich mit Herzblut auch kritischen Themen in ihrer Branche.