TOP
qatar business class

Die Qatar Business Class: Genuss über den Wolken

Kulinarischer Genuss über den Wolken ist gar nicht so einfach, schließlich schmecken wir viel weniger. In der Qatar Business Class haben wir das Menü deshalb genau unter die Lupe genommen…

Druck auf den Ohren und Tomatensaft als Hit-Getränk – Tausende Meter über dem Meeresspiegel werden neben unserem Gehör ebenso die Geschmacksnerven strapaziert. Verlassen wir den Erdboden und steigen bis zu 12 Kilometer auf, verändern sich die Druckverhältnisse um uns herum spürbar. Die Luft zum Atmen wird knapper und weniger Sauerstoff gelangt ins Blut. Dies beeinflusst auch die Geruchs- und Geschmacksrezeptoren: sie werden leistungsschwächer. Letztendlich sind sie dann ähnlich beeinträchtigt wie bei einem kleinen Schnupfen. Das Essen schmeckt schnell fad, denn Salz nehmen wir bis zu 30 Prozent weniger wahr. Auch die Sinne für Zucker und Aromen werden geschwächt.

qatar business class

Das Tomatensaft-Phänomen

Jeder von uns hat es schon beobachtet (vielleicht auch an sich selbst?!): Die zahlreichen Bestellungen von Tomatensaft an Bord. Dieses Phänomen ist ein gutes Beispiel für unsere Geschmacksverirrungen in der Luft. Auf der Erde ist der Tomatensaft nämlich gar nicht so beliebt, weil er vielen zu muffig, sauer oder salzig schmeckt. Im Flugzeug tritt jedoch das fruchtige Aroma und der kühlende Eindruck in den Fokus unserer gustatorischen Wahrnehmung. Zudem ist der Saft dem einen oder anderen Fluggast eine willkommene Alternative zum fad schmeckenden Bordessen.

Fun Fact: Neben den Sinnen für Salz, Zucker und Aromen ändert sich auch die Wahrnehmung für Feuchtigkeit, zum Beispiel in Fisch oder Gebäck. Was uns auf dem Erdboden zu pampig ist, erscheint uns über den Wolken auf den Punkt.

qatar business classKulinarischer Genuss in der Qatar Business Class

Gutes Essen und Fliegen schließen sich aber trotzdem nicht aus. Fluggesellschaften wie Qatar Airways wirken dem Geschmacksverlust entgegen und passen ihre Mahlzeiten an. Etwas mehr Salz hier und ein bisschen Süße da – Gerichte können unter Flugsimulationen in Kabinen perfekt abgestimmt werden. Das Menü von Qatar Airways geht mit gutem Beispiel voran und wir durften testen. Die Freude war groß, immerhin gehört die Qatar Business Class zu den Weltbesten! Die Liste der Awards ist lang.

Der 5-Sterne-Service bietet eine große Spanne an Gerichten. Hier kann man nicht nur vegan essen, sondern seine Gerichte sogar nach der religiösen Gesinnung wählen: hinduistisch, muslimisch oder nach dem Jainismus. Auch Schonkost, glutenfreies Essen, Diabetikerkost oder fettarmes Essen stehen auf dem Speiseplan.

qatar business class

Der Lachs über den Wolken

Besonders stolz ist die Airline auf ihren – nach skandinavischen Traditionen – geräucherten Lachs. Eine wahre Verführung für jede Geschmacksknospe. Der Lachs wird in Partnerschaft mit Ocean Fisch hergestellt. Verwendet wird bester norwegischer Lachs von familiengeführten Unternehmen. Geräuchert wird der Fisch in Katar.

Die prämierten Küchenchefs arbeiten nur mit hochwertigen und frischen Zutaten. Dazu gibt es feine Weine und eine Vielzahl an weiteren Getränken, vom Aperitif bis zur perfekten Begleitung zum Hauptgericht. Serviert werden die Gerichte auf Wunsch und man kann essen, wann man möchte. Extrawünsche in der Vorbestellung sind ebenfalls willkommen.

Die Qatar Business Class lohnt sich neben dem kulinarischen Highlight außerdem für die großräumige Kabine, in der man sich richtig schön lang machen kann. Gerade auf Langstreckenflügen ein Träumchen! Insgesamt fliegt Qatar Air mehr als 150 Ziele rund um die Welt an. Zum Beispiel Auckland, Las Vegas, Rio De Janeiro, Chiang Mai, Goa, Hong Kong oder Kapstadt.

Ach, da möchte man doch gleich wieder ins Flugzeug steigen und dem deutschen Winter auf Wiedersehen sagen!

– Danke an Qatar Airways für den Testflug –