TOP
Collage - Fundstücke der Woche - Herbst

FRIDAYS FINEST – JETZT WIRDS GEMÜTLICH!

Collage Fundstücke der Woche

Die Blätter färben sich gold und die Luft ist herrlich erfrischend. Bestes Wetter für einen Besuch in eurem Lieblingscafé und Zeit für die Fundstücke der Woche in unseren Fridays Finest

Mode >>> Jetzt wird es kuschelig. Die neuen Oversize-Pullis von Maiami sind genau das richtige für die nahenden kühlen Tage. Der handgestrickte Pullover aus Mohair hält euch nicht nur schön warm, sondern hebt mit seinem farbenfrohen Design auch die Laune. Perfekt für die dunkle Jahreszeit. Ganz egal ob ihr lieber auf dem Sofa chillen wollt oder einen ausgiebigen Spaziergang an der frischen Luft geniesst, mit diesen Pullis seid ihr passend angezogen. Mit 315 Euro ist er leider kein Schnapper, aber eine Investion in das absolute Lieblingsstück, das ihr nicht mehr missen wollt. Happy Shopping!

Beauty >>> Schminken unterstreicht nicht nur unseren persönlichen Style, sondern macht auch Spaß. Noch viel mehr Spaß macht es auf gut gepflegter Haut. Bei ASOS findet ihr jetzt unter der neuen Kategorie Pflegen & Schminken Produkte von über 100 tollen Beautymarken. Aber ASOS hat noch einen drauf gesetzt und diese Woche auch eine ganz eigene Make-up Linie gelauncht. Diese umfasst den Liquid Lips Gloss oder für alle, die es weniger glossy mögen, matte Lippenstifte und dazu passende Lipliner. Die neuen Produkte sind nicht nur für eure Kussmünder, es gibt auch Konturpaletten, Lidschatten, Highlighter und Bronzer. Entdeckt hier am besten selbst, welches der neuen Produkte zu euch passt.

Living >>> Der Name ist Programm – wir lieben die Superwuschel Kollektion von Möve. Diese Kollektion ist das Beste was euch morgens im Bad passieren kann. Samtweicher Premium Cotton bildet die Grundlage für das flauschige Handtuch. Aber es ist nicht nur weich, sondern durch ein spezielles Verfahren auch extra saugfähig. Wie wäre es mit einem neuen Herbstlook für euer Badezimmer? Die Temperaturen laden geradezu ein, ein Schaumbad zu nehmen. Und was fühlt sich danach besser an, als ein kuscheliges Handtuch oder ein großer Bademantel? Passend zur Farbe der Blätter, gibt es die Superwuschel Kollektion auch in den Farben ruby und berry. Und damit ihr im Winter keine kalten Füße bekommt, findet ihr hier auch die passende Badematte.

Travel >>> Ihr sucht den idealen Ort für etwas Ruhe und Entspannung? Dann haben wir hier einen wunderbaren Reisetipp für euch. Wie wäre es mit einem Urlaub an der Nordsee auf der schönen Insel Sylt? Hier findet ihr das Kontorhaus Keitum. Moderne Architektur, dezentes Design und hochwertige Materialien machen die individuellen Zimmer des Hauses aus. Die Suiten und auch das typisch friesische Alkovenzimmer sind nicht nur gemütlich und hell, sondern verfügen durch die raumhohe Verglasung über einen tollen Ausblick auf die Sylter Deich- und Wiesenlandschaft. Die Suiten haben alle eine Terrasse oder Loggia. Kleiner Geheimtipp: in diesem Hotel schlaft ihr in den großartigen Betten von Hästens. Übrigens, Frühstück gibt es bis 13h. Macht euch also keine Sorgen, wenn ihr in den gemütlichen Betten ausgiebig ausschlafen wollt, bevor ihr den Tag am Meer geniesst.

Lifestyle >>> Richtig gut naschen? Kein Problem! Ombar ist nicht nur eine richtig gute Schokolade, sondern ein wahrer Genuss. Om – dieses Wort repräsentiert den Urklang und die Schöpfung. Man sagt, dass es alles Gute in sich trägt. Und das steckt auch in der Schoki. Der Rohkakao der hundert Prozent natürlichen Schokolade, stammt von den besten Farmen Ecuadors. Dieser hochwertige Kakao enthält über 300 wichtige Inhaltsstoffe mit antioxidativer Wirkung. Also nascht ihr mit Ombar ein richtiges Superfood, das belebend für Körper und Geist wirkt, dabei aber schonender als Koffein ist. Und das Beste zum Schluss: die gesamte Wertschöpfungskette steht unter dem Gebot der Fairness. Weil Ombar der Natur stark verbunden ist, ist auch die Verpackung recycle- und zum Teil sogar kompostierbar. Noch mehr gute Gründe, um Schokolade zu geniessen, kann es nicht geben!

Lasst es euch gut gehen! Happy Weekend,
eure Isabelle