TOP
nike fuelband challenge

DiE NiKE FUELBAND CHALLENGE GEGEN FREiSEiNDESiGN

ich bin kein großer freund von wettstreiten. zum einen werde ich ganz hibbelig und kann mich nicht mehr entspannen und zum anderen bin ich ein ganz schlechter verlierer. ich werde zwar nicht unfair gegenüber meinen mitstreitern, aber in mir drin brodelt es fies. keine ahnung also, was mich geritten hat, als ich begann für we own the night zu trainieren und jetzt auch noch in diesem zuge gegen meine freundin freedi von freiseindesign in der nike fuelband challenge anzutreten…

hierbei geht es darum, in einer woche die meisten fuel zu sammeln. ich nutze das armband nun schon seit etwa einem monat als unterstützung zu meinem lauftraining und finde es super! aber was kann das ding eigentlich?

das nike fuelband ist ein sport-armband, das zu mehr aktivität verleiten soll. nike fuel sind eine von nike ins leben gerufene phantasie-einheit, die physische aktivität aufzeichnet. dabei werden ungefährer kalorienverbrauch, sowie gelaufene schritte mitgezählt. anhand der hauseigenen fuelband-app kommuniziert das band via bluetooth mit meinem iphone. ich kann mich hier mit freunden verbinden, meine aktivitäten auswerten lassen und meine sport-sessions tracken. dabei wird jede bewegung aufgezeichnet, egal ob hausputz oder 10km lauf.

für mich bietet das fuelband einen super anreiz, um mich mehr zu bewegen. mein eigentliches tagesziel habe ich von 2.000 fuel für den zeitraum der challenge auf 3.100 heraufgesetzt. das entspricht dem durschnitt der fuelband user – und darunter wollten freedi und ich nicht abstinken. heißt für mich aber auch eine woche lang richtig action! da is nix mehr mit sesselfurzer dasein und blogger schreibtisch lethargie. nein nein, da wird der tag gleich anders geplant. und genau deshalb werde ich jetzt mit väterchen frost noch eine runde um den griebnitzsee drehen.

leider gibt es keinerlei kontrolle, ob sich das armband auch wirklich am körper befindet. ein computerbild test zieht daraus folgendes fazit:

Das ist nicht nur ärgerlich für ehrliche Sportler, da das Armband immer mehr Punkte ausgibt, als Sie eigentlich verdient haben, sondern auch für sämtliche Bestenlisten in den sozialen Netzwerken. Ein Bauarbeiter mit seinem Presslufthammer würde vermutlich auch den Sprinter Usain Bolt locker schlagen.

daher, liebe freedi, keine fiesen tricks (ich sage nur s-bahn sessions…). ich freue mich auf unseren einwöchigen freedi-vreni-sportsgeist. danach gehen wir bitte ein riesengroßes eis essen!

egal wie es ausgeht, wir sind nach der woche auch wieder ein herz und eine seele…

 

Vreni ist Maître d'Internet, Sinnfluencer und trägt ihr Herz auf der Zunge. Seit fast einem Jahrzehnt bloggt sie sich durchs WWW und widmet sich mit Herzblut auch kritischen Themen in ihrer Branche.