TOP
Interior Trends

Die neverever.me Top 5 Wohntrends

Zuhause ist es am schönsten! Um unser Zuhause immer wieder neu zu erleben, brauchen wir ab und an frischen Wind in unseren vier Wänden. Für euch haben wir die Top 5 unserer ganz persönlichen Wohntrends zusammengestellt.

Trends ändern sich, die Welt ändert sich. Dinge bleiben, andere gehen, andere kommen wieder. Die großen Trends bleiben auch in diesem Jahr bestehen. Es geht um Individualisierung, Urbanisierung und Digitalisierung. So auch in unseren eigenen vier Wänden. In der Reaktion auf die immer weiter wachsenden – sowohl globalen als auch lokalen und persönlichen – Herausforderungen lasse sich der größte Trend ablesen. „Als Reaktion darauf wünschen sich viele Menschen zu Hause vor allem eines: Gemütlichkeit.“  Dies sei ein Grund dafür, weshalb sich in den letzten Jahren bereits der skandinavische Begriff „Hygge“ in Sachen Wohntrends durchgesetzten konnte. Ein Trend, der einen Gegenpol zur Digitalisierung der Welt bildet und auf alte Werte zurückgreift. Wir zeigen euch, wie ihr eure Wohnung noch gemütlicher macht!

1. Salbei – Ein neuer Anstrich vielleicht?

Ihr habt alle Wände in eurer Wohnung weiß und sehnt euch nach einem frischen Antrisch? Oder eure Wand im Wohnzimmer erstrahlt in einem Farbton, den ihr nicht mehr sehen könnt? Dann haben wir genau die richtige Farbe für euch: Salbeigrün! Vor der Farbe Grün sollten wir ja mittlerweile keine Angst mehr haben, denn bereits im letzten Jahr wählte Pantone „Greenery“ zur Farbe des Jahres 2017. Gut eingestimmt  soll uns der neue Farbton an getrocknete Salbeiblätter erinnern und dekoriert eure Wände daher in einem wunderschönen grün-grau.

Und wer von der Farbe nicht genug bekommen kann, der sollte den Interieur-Shop des Vertrauens aufsuchen. Wir sind uns ganz sicher, dass ihr dort Sofas, Stühle, Bettwäsche, Boxen oder Kerzen in der neuen Trendfarbe finden werdet – wir selbst sitzen gerade auf Stühlen in „Sage Green“.

Salbeigrün - der neue Farbtrend für unsere vier Wände. Fotoquelle: Ikea Pressematerial, Inter IKEA Systems B.V. 2018

Salbeigrün – der neue Farbtrend für unsere vier Wände. Bildquellen: Ikea Pressematerial, Inter IKEA Systems B.V. 2018, Unsplash.

2. Natur pur – auf das Material kommt es an

Waren es lange Zeit natürliche Materialien wie Marmor, Granit, solltet ihr für die wirklichen Wohlfühlen-Faktor ein alt bekanntes Material zurück in eure Wohnung lassen: Holz! Natürlich müsst ihr jetzt nicht gleich zur Schrankwand greifen, nein, ganz im Gegenteil. Wir persönlich sind DIY Fans und lieben Baumärkte, daher unser Tipp: Wie wäre es mit einer neuen individuellen Tischplatte? Oder einer neuen Deckplatte für euer Sideboard? Küchenzeile? Holt euch die Natur in eure vier Wände. Sicherlich ist Holz empfindlicher und wenn ihr öfter mal kleckert, dann gibts auch Flecken, aber: Davon lebt der Look, das darf so – deshalb ist auch altes Holz hervorragend geeignet. Habt ihr vielleicht noch eine alte Tür im Keller?

3. Stoffrausch mit Struktur -Textilien für euer Zuhause
Wohntrends: Textilien sind ein absolutes Muss - ob mit oder ohne Struktur! Bildquellen: Kissen mit Struktur und Print sowie Decke, Ferm LIVING Press. Kissen und Interieur, Hay Press.

Textilien sind ein absolutes Muss – ob mit oder ohne Struktur! Bildquellen: Kissen mit Struktur und Print sowie Decke, Ferm LIVING Press. Kissen und Interieur, Hay Press.

4. Wohntrends vs. Wohnklassiker

So oft wie wir unseren Kleidungsstil wechseln, so oft können wir nicht unseren Wohnstil ändern. Der größte Tipp von uns ist daher eigentlich ein ganz simpler: Entscheidet euch für eine gute Auswahl an Klassikern, an denen ihr euch nicht in den nächsten zwei Jahren satt seht. Diese könnt ihr dann hervorragend mit neuen Trends in Szene setzten oder untermalen. Vorhänge oder Kissen. Die lassen sich dann auch mit der wechselnden Kleidung waschen.

5. Grün, grün, grün sind alle meine….Pflanzen

Ja, ihr merkt es sicherlich auch, die Farbe Grün zieht sich durch unsere Wohntrends. Was soll uns das wohl sagen? Wir kommen auf jeden Fall bei unserem letzten Trend zu unserem allerliebsten: Pflanzen! Eigentlich schon ein Klassiker, hauchen sie jedem Raum mehr Leben ein – und können sogar unsere Luft reinigen. Wir sind für Pflanzen, viele Pflanzen. Ob in der Fensterbank stehend, in einem Pflanzenregal, oder in einem wunderschönen Makramee von eurer Decke hängend. Sie machen euer Zuhause zu einer wahren Wohlfühl-Oase.

Viel mehr als ein Wohntrend - Zimmerpflanzen sind unser Living-Classic. Bildquelle: ferm LIVING Press

Viel mehr als ein Wohntrend- Zimmerpflanzen sind unser Living-Classic. Bildquelle: ferm LIVING Press

Stefan ist tapferes Schreiberlein, Stylist und Schöngeist. Seine Vorliebe für die Farbe Schwarz reicht von seinem Kater Jasper über Mode bis hin zum Schwerpunkt seines Kunstgeschichtsstudiums. Er sammelt Docs, hat ein Faible für Bundfaltenhosen, trägt jedoch trotz seines Nachnamens nie eine Uhr.