TOP

CINEMA LEZARD

im soho house fand letzte woche am mittwoch die preisverleihung des rené lezard kurzfilmwettbewerbs statt. etwa 100 filme zum thema fashion & film wurden aus der ganzen welt eingereicht. die sechs finalisten-filme wurden also am abend einem exklusiven publikum vorgestellt und ich durfte die veranstaltung moderieren. wie man es von rené lezard gewohnt ist, war alles liebevoll gestaltet und perfekt organisiert. neben wirklich tollen filmen gab es leckeres fingerfood, interessante gespräche und prickelnde drinks.

die jury, bestehend aus caludia delorme (fashion director der grazia), niklas frings-rupp (leiter miami ad school) und benjamin sadler (schauspieler), wählte den film nuit blanche des filmemachers arev manoukian aus montreal. der ist auch toll – keine frage – aber mein favorit war eindeutig the feast vom berliner boris seewald. es ist unglaublich, wie intensiv der kontrast und gleichzeitig die harmonie zwischen tanz und musik ist. so wunderschön, dass ich eine gänsehaut bekomme und das video momentan in endlosschleife laufen lasse (ja auch jetzt gerade ;-)).

aber seht selbst:

nuit blanche

httpv://www.youtube.com/watch?v=JVuUwvUUPro

the feast

httpv://www.youtube.com/watch?v=T_Sb6NmiR-I

als i-tüpfelchen des abends gab's einen wunderschönen strauß rosen für die vreni 🙂

Vreni ist Maître d'Internet, Sinnfluencer und trägt ihr Herz auf der Zunge. Seit fast einem Jahrzehnt bloggt sie sich durchs WWW und widmet sich mit Herzblut auch kritischen Themen in ihrer Branche.