TOP

LiViNG

es ist wieder so weit. auch diese woche stelle ich euch unsere liebsten neuentdeckungen aus den bereichen mode, beauty, lifestyle, living und travel vor. außerdem haben wir auch ein fail gekürt, das diese woche wirklich verboten gehört. oder was sagt ihr dazu?

neu, neu, neu! mit diesem beitrag starten wir unsere neue serie franzis finest. wöchentlich stelle ich euch ab jetzt unsere schönsten neuentdeckungen aus den bereichen mode, beauty, living, travel und lifestyle vor. und wir wären nicht never ever, wenn es nicht auch noch zur allgemeinen aufregung oder auch belustigung ein fail geben würde! loooos geht's...

lesen ist großartig. obwohl ich ja im online segment an flimmernden bildschirmen tätig bin, gibt es dennoch fast nichts schöneres, als ein gutes, haptisches buch. wenn noch ein tolles layout dabei ist, die seiten nach spannenden geschichten riechen und der einband schön schwer in der hand liegt, umso besser. momentan suche ich eine alternative für mein olles ikea regal (10.000 jahre alt und hässlich) und habe einige schöne kandidaten gefunden, die auch euch gefallen könnten...

zuletzt tauchten wir noch in die tiefen des meeres ab und besuchten fische, krabben und anderes wassergetier. nun widmen wir uns der flora der strände. denn wo man auch hinblickt, wachsen palmen in dieser saison nicht nur auf dem balkon oder an karibischen sandstränden, nein, sie sprießen auf zahlreichen kleidungsstücken und accessoires. wer es auffällig mag, kann den trend von kopf bis fuß auf die palme treiben oder auch mit nur einem teil seinem outfit ein wenig karibikflair verleihen.

nach hübschen gänseblümchen und leckerem ananas-cocktail, tauchen wir heute in die tiefen des meeres ab. egal ob fisch, muschel oder krabbe, meerestierchen sind gerade überall und verschönern shirts, kleider und schmuck - mal elegant, mal lässig cool. ein fröhliches blubb und los geht's.

erst letzte woche habe ich euch von meinem do it youself buffetschrank berichtet. jetzt hat das teil endlich ausgedünstet, so dass es ans einräumen gehen kann. was einrichtungsgegenstände angeht, mixe ich am liebsten neue teile mit flohmarktfunden. das macht für mich eine interessante und einzigartige mischung aus.

meine eltern haben eins, mein bruder hat eins, meine freunde haben eins - ich will auch eins! was? ein küchenbuffet! und zwar ein modell, das genau meinen vorstellungen entspricht und dabei den preisrahmen nicht sprengt. wie das geht, erläutere ich euch heute in zehn kleinen schritten.

ich habe kein gutes händchen für lebende pflanzen - meine blumenkästen auf dem balkon verwandeln sich in nullkommanix in einen urwald, der basilikum in der küche verabschiedet sich nach zwei tagen und das grüne topfding im schlafzimmer staubt vor sich hin. bis mir also ein grüner daumen wächst, lasse ich die blümelein anderweitig sprießen.

[otw_shortcode_info_box border_style="bordered"] Dieser Beitrag enthält Produktplatzierung [/otw_shortcode_info_box] in meiner wohnung stelle ich zur zeit so allerhand auf dem kopf. ich bin mit meinem arbeitszimmer umgezogen und habe nun ein komplett neues zimmer einzurichten. essentiell dafür sind schöne bilder. und da habe ich so einiges entdeckt, was unbedingt an meine 4 wände muss.