TOP
boostberlin boostfhain

Boost Berlin

eigentlich finde ich laufen zum kotzen. veronica von #boostberlin ging es immer genauso – bis sie host der laufgruppe in friedrichshain wurde.

veronica aka vroni war mir nicht nur aufgrund ihres spitznamens sofort sympathisch. die 28-jährige gab gleich zu beginn unseres gesprächs zu, laufen eigentlich richtig öde zu finden. wenn ich so etwas höre, stellen sich bei mir sofort die lauscher auf, da ich dem momentan so angesagten running wenig abgewinnen kann. ich sehe es als lästiges beiwerk meines trainings, langweile mich dabei zu tode und habe auch noch nie das mysteriöse runners high erlebt (spart euch die mitleidigen blicke, ihr sportskanonen!). vroni ging es also ganz genauso, bis sie angefangen hat, für adidas eine der berliner kiez-laufgruppen zu organisieren und plötzlich den spaß im gemeinschaftlichen laufen fand. freude am sport und neue freunde obendrein.

mit #boostberlin hat adidas eine neue, experimentelle plattform ins leben gerufen, die nicht nur das lauf-ergebnis verbessert, sondern darüber hinaus neue erlebnisse kreiert. die mitglieder laufen, battlen und feiern zusammen – und motivieren sich dabei gegenseitig. mehr als 600 mitglieder rasen bereits quer durch berlin, vom anfänger bis zum profi sind alle willkommen. für gemeinsame aktivitäten steht der community das wunderschöne boostloft in kreuzberg zur verfügung. außerdem gibt es als rollende läufer-lounge den umgebauten 80er-jahre boostbus, der nicht nur testschuhe, sonder auch drinks und snacks während der läufe vergibt.

zusammen mit ihrem freund nils (und etwa 30-40 weiteren läufern) joggt vroni zweimal pro woche quer durch friedrichshain. den beiden ist wichtig, dass jeder mitlaufen kann. und so läuft bei #boostfhain immer ein host vorne bei den schnellsten mit und der zweite bleibt bei den letzten (das wäre dann ich). diese einstellung finde ich mega! warum? weil ich nicht zu den schnellsten läufern gehöre und es mich ganz schrecklich demotiviert, wenn ich bei gruppenläufen allein am ende zurückbleibe (das ist dann wie früher im sportunterricht, als ich immer als letzte ins team gewählt wurde…). hier weiß ich, dass entweder vroni oder nils mich schon voranschubsen werden.

ihr wollt euch auch einer kiezgruppe anschließen? hier gibt es die übersicht und die kontakte der jeweiligen hosts. ich werde mich definitiv #boostfhain widmen und freue mich, wenn der ein oder andere von euch mit mir eine runde dreht!

run on!

der boost ist für mich der bequemste laufschuh. er hat mich auch durch den tough mudder kampf begleitet.

auch die jungs von der polizei haben offensichtlich spaß am laufen.

und ab geht die luzi!

Vreni ist Maître d'Internet, Sinnfluencer und trägt ihr Herz auf der Zunge. Seit fast einem Jahrzehnt bloggt sie sich durchs WWW und widmet sich mit Herzblut auch kritischen Themen in ihrer Branche.