TOP
berlin marathon 2014

BERLiN MARATHON – REST AND RUN

gestern wurde beim 41. berlin marathon der weltrekord geknackt. dennis kimetto rauschte mit 02:02:57 durchs ziel. als er morgens an mir vorbei schoss dachte ich noch, dass ich wahrscheinlich meine 100m nicht so schnell laufe…

eine bombenleistung, die der kenianer und auch all die anderen läufer da erbracht haben. dieses jahr bin ich ja bereits meine ersten 10km bei we own the night gelaufen, also who knows… sponsor holiday inn versorgte meinen gewinner hans und mich jedenfalls bestens vor, während und nach dem lauf. besonders cool fand ich, dass morgens in der open lobby überall bananen für die läufer bereit lagen. auch das restliche frühstück war nicht von schlechten eltern und ließ keine läufer-wünsche offen. in der holiday inn lounge direkt an der strecke konnte ich mit sportler joey kelly klönen und marzipan croissants essen, während die meute vorbei fegte.

nachdem die ersten vorbei gerannt waren, fuhren wir hans entgegen, der sich eigentlich gerade irgendwo in kreuzberg abmühen sollte. als wir jedoch an der strecke dort ankamen, war er schon vorbei gehoppelt. ein erlebnis war es allemal – ich habe noch nie eine lauf so bewusst angesehen.

danke nochmal an das holiday inn für diesen schönen tag!

Vreni ist Maître d'Internet, Sinnfluencer und trägt ihr Herz auf der Zunge. Seit fast einem Jahrzehnt bloggt sie sich durchs WWW und widmet sich mit Herzblut auch kritischen Themen in ihrer Branche.