TOP

BERLiN FASHiON WEEK – DiE TRENDS FÜR WiNTER 2014/2015

schumacher, lena hoschek, guido maria kretschmer, michalsky (v.l.n.r.)

nachdem ich euch ja bereits hier die farben für nächsten winter präsentiert habe, geht es nun weiter mit einigen anderen trends, die mir aufgefallen sind. ob man diese mitmachen will, muss jeder selbst entscheiden. ich habe jedoch das ein oder andere schmankerl entdeckt.

los geht’s mit einem meiner lieblingsmaterialien: pailetten. ihr wisst ja, für mich kann es gar nie genug glitzern. deshalb freue ich mich riesig über diese tollen designs für den nächsten winter. gerade zur kalten jahreszeit ist etwas bling bling meiner ansicht nach mehr als angebracht.

zweiter trend ist pelz. ob fake fur oder echtpelz, die designer mögen es kuschelig. ich persönlich habe ja erst letztens hier meine meinung zu pelzen kund getan, deshalb werde ich das hier nicht wieder vertiefen, sondern schlicht den trend präsentieren. mondän sieht es allemal aus!

marcel ostertag, glaw, laurèl, anja gockel, schumacher (v.l.n.r.)

vonschwanenflügelpupke, riani, franzius, holy ghost, kilian kerner (v.l.n.r.)

weiter geht es mit wildem mustermix, am liebsten als onepiece, gerne aber auch als zwei- oder sogar dreiteiler. meins ist das gar nicht, obwohl ich großer overall-fan bin. diese modelle sind mir jedoch schlicht zu sehr desigual-bunt und unförmig.

der nächte trend ist mir da schon lieber. glänzende stoffe, wohin das auge reicht. am liebsten in silber-metallic. passt wunderbar zu klirrender kälte unr vornehmer blässe. dazu knalliger lippenstift und schuhe oder tasche in einer kräftigen farbe. ich sehe mich schon in dem ein oder anderen teil.

alena akhmadullina, malaika raiss, minx by eva lutz, kilian kerner, riani (v.l.n.r.)

zuletzt kein trend, aber ein überblick über die brautkleider der fashionweek. das brautkleid wird auf dem laufsteg immer zuletzt präsentiert, ich habe aber geschummelt und ein paar weiße kleider untergemischt. es wurden schlichtweg zu wenige hochzeitskleider präsentiert (im sommer ist das anders). von leder bis spitze ist hier alles dabei, marcel ostertag führt sogar am liebsten selbst vor. mich konnte trotzdem keines überzeugen, bis auf (natürlich!) kaviar gauche – aber bitte ohne hut!

welcher trend ist nach eurem gusto?

marina hoermanseder, kaviar gauche, holy ghost, marcel ostertag, glaw (v.l.n.r.)

bilder via mercedes benz fashion week/pr

Vreni ist Maître d'Internet, Sinnfluencer und trägt ihr Herz auf der Zunge. Seit fast einem Jahrzehnt bloggt sie sich durchs WWW und widmet sich mit Herzblut auch kritischen Themen in ihrer Branche.