TOP

Author: Eva Lütticke

Eva kam durch Vrenis legendären Flohmarkt zu neverever.me - nach einem Praktikum war klar, hier möchte sie bleiben. Jetzt ist Eva heißgeliebter Bestandteil des Teams. Nachhaltigkeit und Veganismus sind ihre Herzensthemen. Wenn sie nicht bloggt, dann findet ihr sie in der Uni-Bibliothek, wo sie (mal mehr mal weniger fleißig) für ihre Bachelorarbeit recherchiert.

In Südtirol gibt es sie noch, die kleinen paradiesischen Orte, die uns mit ihrer atemberaubenden Natur in den Bann ziehen.

Soziale Medien umgeben uns tagtäglich, dabei kann Instagram, ähnliche wie andere Süchte, abhängig machen. Die Sucht nach Instagram ähnelt der Online-Spielsucht und arbeitet mit Mechanismen, die unser Belohnungssystem aktivieren.

Wir alle haben einen Autopiloten, der uns durch den Alltag navigiert und unser Handeln maßgeblich beeinflusst. Diese Gewohnheiten, egal ob negativ oder positiv, lassen sich jedoch bewusst ändern. Wir können uns quasi selbst neu programmieren.

Wenn mich jemand um etwas bittet, sage ich oft Ja, obwohl ich eigentlich Nein meine. Und damit bin ich nicht allein. Im Gegenteil, es ergeht vielen Menschen so. Wieso ist das Ja sagen so viel einfacher und wie kann man das Nein sagen lernen?

Dieser Beitrag ist für mich wie die Teilnahme in einer Sitzung einer Selbsthilfegruppe. Der erste Schritt ist es anzuerkennen, dass ich ein Problem habe. 14.164 ungelesene Mails, 8.720 unsortierte Fotos - allein auf dem Smartphone. Den Laptop mag ich gar nicht erwähnen. Es ist gruselig. Deshalb freue ich mich über diesen Artikel und hoffe du nimmst genauso viel mit, wie ich. Los geht's!

Luzide Träumer*innen, oder auch Klarträumer*innen, können ihre Träume bewusst lenken und Dinge erleben, die sonst im realen Leben nicht möglich sind. Klingt erstmal ziemlich toll. Doch was genau bewirken luzide Träume und wie kann ich sie erleben?

In fast jedem Lebensbereich können wir umweltbewusster und nachhaltiger agieren, indem wir uns mit dem Thema auseinandersetzen und oft nur Kleinigkeiten ändern. So auch in der Küche. Hier kommen unsere 10 Tipps für eine nachhaltige Küche.

Selbstliebe, was bedeutet das eigentlich? Wie erreicht man diesen Status des Glückes? Von Selbstfürsorge und Achtsamkeit hin zu Akzeptanz und Wohlbefinden. 10 Tipps für mehr Selbstliebe.

[Pressereise] Eine Woche Singapur entdecken. Ich bin immer noch ganz überwältigt von der Reise und möchte meine Highlights unbedingt mit euch teilen. Was sollte auf der To-Do-Liste stehen, was kann man sich getrost sparen und wo gibt es das beste Essen? Das alles erfahrt ihr jetzt.

First Time, etwas zum ersten Mal ausprobieren. Unsere neue Kategorie beschert mir eine Woche vollgepackt mit Yoga-Übungen. Dabei wollte ich nicht nur die typische 10-Minuten Challenge am Morgen ausprobieren, sondern unterschiedliche Kurse in verschiedenen Umgebungen testen. Ob ich zum Yoga-Bär mutiert bin, das könnt ihr in meinem Wochenrückblick erfahren.

Es gibt keine objektiven Entscheidungen, denn der Mensch handelt und entscheidet per se subjektiv aufgrund von Vorlieben, Vorurteilen und vorliegenden Fakten. Ist dem wirklich so? Und wenn ja, können Maschinen objektiver und gerechter agieren, da sie programmierbar sind? Wir haben uns auf die Spur nach diskriminierenden Algorithmen gemacht.

Und schon wieder ist die Berlin Fashion Week vorüber. Was bleibt, sind die Eindrücke und Vorfreude auf die kommenden Kollektionen. Ganz besonders freue ich mich, dass die nachhaltigen Labels wieder eine Schippe drauf gelegt haben. Deshalb möchte ich euch meine 10 Highlights der Neonyt - die Messe für nachhaltige und faire Mode - nicht vorenthalten.

Der Plattform Instagram wird oft vorgeworfen eine Scheinwelt zu sein, voll von Avocado-Toast-Bildern und normierten Schönheitsidealen. Dabei gibt es auf der Plattform Hunderte von tollen Accounts, die politisch, informativ, gesellschaftskritisch und natürlich inspirierend sind. Wir haben 10 feministische Instagram-Accounts heraus gesucht, die euch tagtäglich mit frischem, ermutigendem und aufklärendem Content versorgen. Viel Spaß!

In unserer Gesellschaft ist das Internet allgegenwärtig und Medienkompetenz ein absolutes Muss. Doch hilft Medienkompetenz wirklich, um selbstbestimmt im Netz zu agieren oder sind wir sowieso von Filterblasen fremdbestimmt?

Noch immer verwenden wir im Badezimmer jede Menge Produkte, die umweltbelastende Chemikalien beinhalten, aus Plastik hergestellt oder sogar nur einmal nutzbar sind. Dabei gibt es tolle nachhaltige Alternativen für ein umweltfreundliches Badezimmer.

Der Trend nachhaltig zu agieren hat auch die Kosmetikbranche erfasst, aber nicht alles was im grünen Glanze erstrahlt, ist auch

Hautirritationen, Luftnot und allergische Reaktionen - all das sind ganz normale Begleiterscheinungen beim Putzen mit so manchen Reinigern. Die vielen chemischen Inhaltsstoffe sind zudem nicht nur gesundheitsschädigend, sondern belasten auch die Umwelt. Es wird also höchste Zeit auf nachhaltige Putzmittel umzusteigen.