TOP

10 Fun Facts über Japan

Auf meiner Japan Reise habe ich so einige skurrile Dinge entdeckt, die ich euch nicht vorenthalten will. Die top 10 Fun Facts habe ich euch mitgebracht. Viel Spaß!

1. Sobald du dich außerhalb Tokyos befindest, bist du wirklich „Lost in Translation“ – englische Schilder = Fehlanzeige.

2. Es wird ständig und überall geschlafen. Schlafen bei der Arbeit ist bei den Japanern übrigens auch kein Problem. Ich habe ich mir sagen lassen, es zeuge von harter Arbeit. Gute Nacht!

3. Etwa 1500 Erdbeben gibt es in Japan pro Jahr. Eines davon habe ich in Tokyo hautnah miterlebt. Bei ganzen 5,6 auf der Richterskala hat es mich durchgerüttelt – gruselig.

4. Die durchschnittliche Verspätung aller (!!!) Züge pro Jahr beläuft sich auf 18 Sekunden. Na, Deutsche Bahn, wie wär’s damit…?!

5. Es gibt mehr Haustiere als Kinder. Die Japaner sind verrückt nach Katzen. Wer keine eigene hat, macht es sich in einem der zahlreichen Katzencafés gemütlich. Miiiaaaauuuu.

6. Etwa 2000 Tonnen Fisch werden täglich auf den Fischmärkten allein in Tokyo gehandelt. Sashimi Party!

7. Geisha heißt übersetzt „Person der Künste“. Die ersten Geishas waren übrigens Männer.

8. In Tokio gibt es fast keine öffentlichen Mülleimer. Die Einwohner schleppen nicht selten ihren Müll den ganzen Tag mit sich herum, bis sie ihn Zuhause entsorgen können.

9. Japaner*innen verwenden Kontaktlinsen, um ihre Pupillen größer wirken zu lassen. Darüber hinaus gibt es eine vorrichtung, die man in die Nasenlöcher klemmt, um die Nase insgesamt spitzer wirken zu lassen. Hatschi.

10. Egal, wie verlassen die Gegend ist, es gibt IMMER, IMMER, IMMER (!) einen Getränkeautomaten. Über 5,5 millionen der Teile stehen im ganzen Land verteilt. Na denn, Prost!

Vreni ist Maître d'Internet, Sinnfluencer und trägt ihr Herz auf der Zunge. Seit fast einem Jahrzehnt bloggt sie sich durchs WWW und widmet sich mit Herzblut auch kritischen Themen in ihrer Branche.