Fünf Teppiche auf die wir jetzt fliegen

Dieser Beitrag enthält Produktplatzierung.

Teppiche sind Kulturgut – mehr noch, sie machen unser Zuhause zu einem heimeligen Ort. Meine aktuellen Lieblingsmodelle bekennen Farbe! Ich stelle euch meine Top Five vor. 

Die Preise für einen Teppich sind so unterschiedlich wie die Größe, Formen und Herstellung von Teppichen. Ein Original-Perserteppich kann locker mehrere Tausend, wenn nicht sogar Millionen Euro kosten. So geschehen beim Auktionshaus Christie`s, dort wurde 2011 ein Perserteppich für 7,2 Millionen Euro versteigert. Eine unglaubliche Summe für einen 3,39 mal 1,53 Meter großen Teppich aus dem 17. Jahrhundert. Ich besitze keine Millionen auf dem Konto und auch nicht unterm Bett, deshalb sind meine aktuellen Lieblingsmodelle alle etwas erschwinglicher und manchmal auch die kostengünstigere Version der großen Handwerkskunst-Exemplare aus dem Orient.

Die fünf schönsten Teppiche

Beim Onlineanbieter Kelim.de findet ihr handgeknüpfte Originale. Die Modelle sind sehr unterschiedlich, mir hat es besonders der aus Wolle geknüpfte Teppich im Zickzack-Design angetan. Das handgemachte Unikat ist pflegeleicht und schmutzabweisend. Perfekt fürs Wohnzimmer!

Teppiche

Günstigere Modelle findet ihr im Sale bei home24, wie das helle blaugraue Modell „Ariel“. Der Kelim im Vintage Design würde sich ebenfalls prima in meinem Wohnzimmer machen. Im Sale findet ihr noch einige andere tolle Designs, was die Entscheidung nicht gerade einfacher macht.

Teppiche

Teppich

Dieses Exemplar des Onlineanbieters Teppich.com wurde handgeknüpft, ist 153 x 102 cm groß und stammt aus Persien. Kostenpunkt 499 €.

Teppich

Übrigens, das älteste erhaltende Exemplar wurde um die 500 v. Chr. hergestellt, der sogenannte Pazyrik-Teppich, der in einem Fürstengrab im südsibirischen Altai-Gebirge entdeckt wurde.

Eine Teppich-Investition

Jan Kath fertigt Teppiche in Nepal, Marokko und Tibet. Die handgeknüpften Teppiche bestechen durch tolle Farben und den von Jan Kath unverwechselbaren Used-Look. Schaut euch seine Teppiche unbedingt in einem der Läden an, denn das Bild wird dem Schmuckstück absolut nicht gerecht. Jeder Teppich ist ein Unikat. Die Exemplare sind preislich im höheren Segment anzuordnen. Der roséfarbene hat es mir ganz besonders angetan.

Ich überlege mir jetzt, welches der Exemplare bei mir Zuhause einzieht. Welches Schmuckstück gefällt euch am besten?

Teppich

Teile diesen Beitrag