Du bist einzigartig – Dein Hauttyp auch

In Kooperation mit Paula’s Choice

Obwohl ich eigentlich der normale Hauttyp bin, neigt meine Haut ab und an zu kleinen Durststrecken mit Trockenheitsfältchen und co. Wie ich diese bekämpfe, verrate ich euch jetzt.

Vor einer Woche bin ich von den Seychellen zurück gekommen. Man sollte meinen, meine Haut strotze nun vor Gesundheit. Mitnichten, Freunde. Um die Nase herum ist sie ganz schön ausgetrocknet und blöde, kleine Hitzepickel machen Party auf meiner Stirn. Höchste Zeit, wieder etwas Ruhe in mein Gesicht zu bringen.

Ruhe brauche ich nicht nur im Gesicht, sondern auch sonst nutze ich die zweite Dezemberhälfte oft, um auch Ruhe in mein Leben zu bringen. Dieses Jahr war schon wieder mehr als turbulent. Alleine die Reisen reichen schon für fünf Jahre: Barcelona, Island, Bologna, Florida, Griechenland, Rügen, Laos, Österreich und zuletzt die Seychellen (um nur einige zu nennen). Oft reichte die Zeit kaum, um die Eindrücke zu verarbeiten. Dazu der Hype, den ich mit meinem Instagram Geständnis ausgelöst hatte und die darauffolgenden Presseanfragen, die bis heute anhalten. Vom Managermagazin bis hin zu Vox Prominent habe ich hier echt viel Senf dazugegeben.

Jetzt beruhigt sich die Lage etwas – oder vielleicht habe ich mich auch nur daran gewöhnt?! Jedenfalls komme ich wieder dazu, mich um meinen Körper zu kümmern, innen und außen. Gesund essen, Beautyroutinen wieder aufnehmen und nicht mehr so hektisch sein.

paulas choice hauttyp gesichtsmaske

Was Beautyroutinen angeht, sind Gesichtsmasken mein best Buddy. Nicht nur, weil Ergebnisse sofort sichtbar sind, sondern weil sie mir auch Zeit für mich geben. Maske im Gesicht bedeutet Me-Time, kein Handy, keine Emails. Ich sitze dann auf dem Boden im Wohnzimmer und spiele mit Willi und Flip. Die Beiden sind nämlich wahre Experten in Sachen Quality Time. Lustigerweise sind sie ziemlich clever und erkennen Veränderungen sofort, weshalb sie mein Gesicht abschnuppern. Nach dem Spielen gibt’s noch eine Kuschelrunde und dann hüpfe ich meist in die Badewanne – die Kater belagern mich auch hier auf dem Wannenrand.

Eine neue Maske teste ich momentan, die meinem Gesicht wieder zur Normalität verhilft: Mein Hilfsmittel ist die neue Rehydrating Moisture Mask von Paula’s Choice. Die pflegt und hydratisiert. Momentan verwende ich sie zweimal pro Woche und lasse sie über Nacht einwirken. So werden die Feuchtigkeitsmängel um die Nase herum ausgeglichen und auch die Stirn wird wieder glatt. Morgens wasche ich die Reste mit lauwarmem Wasser und einem Waschlappen ab – so habe ich direkt einen Mini-Peeling Effekt. Sobald sich meine Haut beruhigt hat, reichen 10 Minuten Einwirkzeit pro Anwendung und die Maske bleibt nicht mehr die ganze Nacht auf dem Gesicht.

Die Inhaltsstoffe können sich auch sehen lassen: Hyaluronsäure sorgt für einen ausgeglichenen Feuchtigkeitshaushalt und beruhigt die Haut. Jojobaöl wirkt super gegen gespannte und empfindliche Haut. Vitamin E ist der Antioxidantien-Kick, der die Hautbarriere unterstützt und vor Sonnenschäden schützen kann.

hauttyp paulas choice

Welcher Hauttyp bist du?

 

Fan von Paula’s Choice bin ich schon ewig – für jeden Hauttyp gibt es Knaller-Produkte. Mir ist in einer Tagescreme Lichtschutzfaktor superwichtig sowie Antioxidantien. Das finde ich hier. Auch die richtigen Masken für meine Haut sind kein Problem, egal ob ich Feuchtigkeit brauche oder wacher wirken will.

Wenn ihr euch unsicher seid, was für eine Haut ihr habt, könnt ihr übrigens auch easy selbst einen Test durchführen:

1. Gesicht mit einem sanften Reiniger waschen
2. 15-30 Minuten warten
3. Haut im Spiegel untersuchen

Wichtig: Hier gibt es manchmal kein eindeutiges Ergebnis, denn die Grenzen zwischen verschiedenen Hauttypen können verschwimmen, so wie in meinem Fall nach dem Urlaub. Unreine Haut und andere Hautprobleme können bei jedem Hauttyp vorkommen.

Normale Haut: Keine Anzeichen schuppiger oder fettinger Haut. Glattes Hautgefühl.

Trockene Haut: Spannungsgefühle, stellenweise Hautschüppchen.

Fettige Haut: Glanz, ölige Oberfläche. Tendenz zu unreiner Haut.

Mischhaut: Fettige T-Zone (Stirn, Nase und Kinn), ansonsten ein normales bis trockenes Erscheinungsbild. Sichtbare Poren auf den fettigen Partien, Spuren unreiner Haut und Mitesser.

Wenn ihr dennoch unsicher seid, was euren Typ angeht, nehmt den Expertenservice von Paula’s Choice in Anspruch. Die Fachleute helfen euch mit einer professionellen Hautpflegeberatung, spannenden Infos zum Thema Haut und den richtigen Produkte für jeden Hauttyp. Wenn euch Beauty und Inhaltsstoffe interessieren, findet ihr hier richtig gutes Material.

Happy Skincaring! 

Facebooktwitterpinterestlinkedintumblrmail

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *