Aptm Berlin – Typisch deutsch.

Was ist eigentlich typisch deutsch? Vor allem, wenn es um Einrichtungsstil geht? Das zeigt uns die neue Installation der wundervollen Eventlocation Aptm Berlin im wilden Wedding.

Bis Ende Juli 2018 zeigt Gründer und Kurator Chris Glass in der Berliner Living Gallery für Design, Kunst und Kulinarisches die neue Installation “Deutsch: Was ist das?”. Zusammen mit seinem Team gestaltete er das Aptm Berlin dafür komplett um. Zu sehen, erfahren und auch zu kaufen sind deutsches Design sowie Objekte, die für deutsche Designtradition stehen. Aptm steht übrigens ganz simpel für Apartment.

“Mit meiner neuen Installation werfen wir einen Blick auf das, was für mich ‘deutsch’ ausmacht – als jemand, der sich in diesem Land zu Hause fühlt, der aber nicht hier geboren wurde”, sagt Chris, der vor 16 Jahren aus den USA nach Deutschland kam.

Die Installation im Aptm Berlin

Typisch deutsch ist bei Chris Glass geprägt von klaren Formen und Farben, Schwarz und Weiß, Materialien wie Chrom, Eiche und Wolle. Komfort paart sich mit Funktionalität, eine gewisse Steifheit mit Verspieltheit. Die Sofalandschaft von Rolf Benz zählt dazu ebenso wie das Lowboard von USM, dessen Design stark vom Bauhaus beeinflusst ist. USM kommt zwar aus der Schweiz, ist jedoch so beliebt in Deutschland, dass viele die Marke hier verorten.

Die Sitzmöbel von Freifrau verbinden die Bauhaus’sche “Effizienz der Form” mit Sinnlichkeit und Multisensualität. Im Schlafbereich mit Kunst von Lena Petersen ist ein Doppelbett von Birkenstock (ja, richtig gelesen) umgeben von einem Nya Nordiska Vorhang – eine augenzwinkernde Anspielung auf die für Chris manchmal merkwürdigen Schlafzimmervorlieben der Deutschen – was soll das denn bitte heißen?!

Auch klassische Klischees gibt es natürlich zu bewundern. Diese allerdings als Überzeichnung wie in der Kuckucksuhr von meinem geliebten Stefan Strumbel (ich wünschte, ich könnte mir eine seiner Uhren leisten!!!) oder als ästhetisierte Fotografie von Corina Gertz, die Trachten im Stil alter Meister in Szene setzt und die gemalten Personen mit dem Rücken zum Betrachter positioniert. Etwas scary, aber großartig!

aptm berlin

Was ist denn nun deutsch?!

Ganz persönlich, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, mit Neugier, manchmal begleitet von einer gewissen Naivität und Romantik, stellt Glass sich und uns die Frage: Was ist deutsch? Gibt es überhaupt eine klare Definition? Sind es die nationalen Grenzen, die es definieren, oder ist es eine Haltung, die Grenzen überschreitet? Die temporäre Neugestaltung vom aptm Berlin ist eine Annäherung mittels Kultur, Design, Kunst, Kulinarik und Gemeinschaft an das, was die “deutsche Lebensart” ist, gesehen durch das Auge des Nichtdeutschen.

Mich hat die Installation ganz wundervoll inspiriert. Jetzt muss ich im Lotto gewinnen, damit ich umziehen und neu einrichten kann. Guter Plan? Guter Plan.

aptm berlin

Facebooktwitterpinterestlinkedintumblrmail

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *